Ingrid Steiner wurde Prokuristin bei Mazars

93
Ingrid Steiner
Ingrid Steiner

Das Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen Mazars Austria verstärkt die Führungspositionen mit Ingrid Steiner.

Ingrid Steiner, seit Herbst Local Partnerin, hat nun auch die Prokura bei Mazars Austria bekommen. Sie kam gleich nach dem Studium ins Unternehmen und ist ein weiteres Beispiel für die Riege erfolgreicher Frauen beim weltweiten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen.

Ingrid Steiner (36 Jahre) studierte an der Fachhochschule Wiener Neustadt und schloss ihr BWL Studium mit der Spezialisierung Wirtschaftsberatung, Unternehmensrechnung und Revision 2010 ab. Sie stieg anschließend als Junior Consultant bei Mazars ein.

Ingrid Steiner schätzt die Dynamik ihres Berufes: „Durch die Digitalisierung rücken Prozessprüfung, Datenanalysen und Bewertung des IT-Umfelds immer mehr in den Mittelpunkt der Wirtschaftsprüfung. Gerade in diesen Bereichen ist es möglich, unseren Mandanten mit Erkenntnissen added value zu liefern beziehungsweise effizient erhöhte Prüfungssicherheit zu erlangen.

Die Spezialgebiete der Expertin sind Jahres- und Konzernabschlussprüfungen nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsstandards, Stiftungs- sowie Vereinsprüfungen, Sonderprüfungen wie Gründungs- und Einlagenprüfung bei Kapitalgesellschaften, Verschmelzungs-, Umwandlungs- und Spaltungsprüfung, Restvermögensprüfung, Einführung und Prüfung von internen Kontroll- und Risikomanagementsystemen sowie Financial Due Diligences.

Ihre Freizeit gestaltet die gebürtige Steirerin gerne sportlich und spannend mit Geocaching-Touren und Skifahren.

www.mazars.at

Foto: beigestellt Ingrid Steiner, neue Local Partnerin bei Mazars Austria © Mazars Austria

Flower