KPMG Law berät Trade Republic Bank beim Markteinstieg in Österreich

241
Dieter Buchberger
Dieter Buchberger

KPMG Law hat das deutsche Fintech-Unternehmen beim österreichischen Markteinstieg rechtlich und steuerlich beraten.

Trade Republic Bank agiert seit 2019 in Deutschland als mobiler Broker und ist seit Anfang Jänner 2020 auch am österreichischen Markt präsent. Das Unternehmen ermöglicht Kunden die Abwicklung ihres Wertpapierhandels am Mobiltelefon über die Trade Republic App. Die Beratung durch KPMG Law konzentrierte sich vor allem auf wertpapieraufsichtsrechtliche, datenschutzrechtliche sowie steuerliche Themenstellungen.

Berater Trade Republic Bank
Team KPMG Law Austria (Buchberger Ettmayer Rechtsanwälte GmbH): Dieter Buchberger (Partner, Banking & Finance), Karin Bruchbacher (Counsel, IP/IT), Andreas Flaig (Rechtsanwaltsanwärter, Bankrecht), Tax: Alexander Cserny (Tax, Director)

Von deutscher Seite involvierte KPMG Law Kollegen (KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt): Matthias Henke (Legal Financial Services), Susan Pischel-Bowien (Legal Financial Services)

www.kpmg-law.at
Foto: beigstellt