Natalie Hahn übernimmt die Leitung der Arbeitsrechtspraxis bei DSC Doralt Seist Csoklich

370
Natalie Hahn
Natalie Hahn

DSC Doralt Seist Csoklich Rechtsanwälte („DSC“) nimmt eine Top Expertin für den Bereich Arbeitsrecht auf. Natalie Hahn (47) steigt mit 4. Mai 2020 als Partnerin ein und übernimmt die Leitung der Arbeitsrechtspraxis bei DSC.

Damit holt sich die Kanzlei eine der führenden Arbeitsrechtsspezialistinnen des Landes in ihre Reihen.

Natalie Hahn berät Führungskräfte und Organe in- und ausländischer Unternehmen zu allen Themen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, insbesondere in den Bereichen Betriebsverfassungsrecht, Outsourcing und Betriebsübergang, Prozessführung und Restrukturierungen sowie Arbeitsstrafrecht (LSD-BG, Ausländerbeschäftigung, Entsendung und Arbeitskräfteüberlassung, Arbeitnehmerschutz, Verwaltungsstrafrecht). Zu ihren Mandanten zählen u.a. Novomatic, Dell und die Würth-Gruppe sowie die Best in Parking – Holding AG | Breiteneder Immobilien Parking.

Mit Natalie Hahn startet eine dynamische, engagierte und erfahrene Expertin neu durch. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, bei DSC den Bereich Arbeitsrecht auszubauen. Hier kann ich meine Spezialisierung auch bei internationalen Projekten einsetzen und meine Erfahrung der letzten 13 Jahre als Anwältin einbringen.“ Die Anwältin setzt auf Expansion: 4 Juristen werden sie bei der Arbeit in der neuen Kanzlei unterstützen.

Ihren Arbeitsstil beschreibt Natalie Hahn als „schnörkellos und auf den Punkt gebracht“, wobei es ihr ein Anliegen ist, für ihre Mandanten wirtschaftlich tragbare Lösungen zu finden. Die Arbeitsrechtsexpertin ist begehrte Vortragende und gibt ihr Wissen und ihre langjährige Expertise samt Erfahrungen gerne in Form von Vorträgen, Seminaren und Publikationen weiter. Ihr neuestes, noch druckfrisches Buch „Der Betriebsrat aus Arbeitgebersicht“ ist gerade eben im Linde-Verlag erschienen.

Die geborene Wienerin befasst sich seit dem Beginn ihrer Juristenlaufbahn mit dem Thema Arbeitsrecht und arbeitete in renommierten Arbeitsrechtsabteilungen, unter anderem bei Schönherr und der Schima Mayer Starlinger Rechtsanwälte GmbH, die aus der für ihre Arbeitsrechtsexpertise bekannten Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte GmbH hervorgegangen ist.

Disziplin und Durchhaltevermögen kommen der begeisterten Sportlerin und Mutter von 2 kleinen Buben im Alter von 4 und 5 Jahren auch in ihrer Freizeit zugute. Beim Tennisspielen hat sie es bis in die Landesliga geschafft, beim Schifahren fährt sie fast jedem davon und Halbmarathon und Marathon gehören zu ihren „sportlichen Disziplinen“. Überhaupt ist das Laufen der ideale Ausgleich zu ihrem Berufs- und Familienleben.

DSC ist eine Full-Service Kanzlei mit starker Einbindung internationaler Netzwerke. DSC Rechtsanwälte beraten langjährige Firmenkunden aus den verschiedensten Wirtschaftsbereichen, wie Banken, Immobilienunternehmen, Versicherungen und Industrie. Mit Natalie Hahn gewinnt DSC nun eine erfahrene Partnerin, Autorin juristischer Fachliteratur und Vortragende. Mit der Übernahme der Leitung der arbeitsrechtlichen Praxis bei DSC ist Natalie Hahn nun eine der wenigen weiblichen Anwältinnen in Österreich, der die Leitung eines Fachbereichs einer Wirtschaftskanzlei obliegt .

www.dsc.at
Foto: beigestellt

Flower