Neubauprojekt in der Donaustadt: ARWAG vertraut auf DORDA

122
tefan Artner, Leiter der Real Estate Practice Group von DORDA Rechtsanwälte
tefan Artner, Leiter der Real Estate Practice Group von DORDA Rechtsanwälte

Die ARWAG Wohnpark Errichtungs-, Vermietungs- und Beteiligungsgesellschaft m.b.H hat an die ERSTE Immobilien KAG ein Wohnneubauprojekt in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien im Rahmen eines Asset Deals verkauft.

Rechtlich beraten wurde die ARWAG Wohnpark Errichtungs-, Vermietungs- und Beteiligungsgesellschaft m.b.H bei der Transaktion durch Stefan Artner, Leiter der Real Estate Practice Group von DORDA Rechtsanwälte. Die im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahrens vermittelte Transaktion wurde von der EHL Investment Consulting durchgeführt. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Wir freuen uns, dass wir die ARWAG beim Verkauf der Liegenschaft in einem der wachstumsstärksten Bezirke Wiens und damit ihrer Aufgabe, leistbaren und nachhaltigen Wohnraum zu schaffen, unterstützen konnten„, so Stefan Artner, der für die Transaktion unter Mitwirkung von Rechtsanwaltsanwärter Alexander Capka bei DORDA verantwortlich zeichnete.

Vorstandsdirektor der ARWAG, Christian Raab, über die Transaktion: „Mit der ERSTE Immobilien KAG wurde ein solider Käufer gefunden und durch das Team von DORDA Rechtsanwälte effizient rechtlich umgesetzt. Das Projekt ist mit seinem ausgewogenen Wohnungsmix, der familienfreundliche und flexible Grundrisse berücksichtigt, ein neues Highlight im 22. Bezirk und bereichert die Umgebung jetzt schon.

Für das Objekt liegen eine IBO ÖKOPASS Objektbewertung und eine ÖGNB-Zertifizierung mit 808 Punkten vor.

Foto: beigestellt

Flower