Neue Managementstruktur bei Binder Grösswang

271
Andreas Hable
Andreas Hable

Binder Grösswang stellt mit einem fünfköpfigen Board die Weichen für das künftige Management der Kanzlei. Diese Neuorganisation spiegelt sich auch in neuem Corporate Design wider.

Die Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang gab heute eine Neuausrichtung ihrer Managementstruktur mit einem gestrafften Management bekannt.

Binder Grösswang hat mit 1. Februar 2020 erstmals ein fünfköpfiges Management Board, das sämtliche Managementaufgaben der Kanzlei übernehmen wird. Dabei wurde der Gesellschaftsrechts-Experte Andreas Hable mit der Funktion des Managing Partners und Sprechers des Boards betraut.

Die Änderungen, die wir mit einem straffen Managementteam vornehmen, werden unsere Fähigkeit zur Innovation steigern. Neu ist auch der gesamte Außenauftritt unserer Kanzlei und unser Slogan ‚Straight answers for better decisions‘ der verrät, was sich Mandanten von uns erwarten können“, so Kanzlei-Sprecher Andreas Hable.

Mit Andreas Hable wurden vier weitere Partner bestellt: Stefan Tiefenthaler, Banking & Finance Experte, Florian Khol, Spezialist in den Bereichen M&A und Capital Markets, Stefan Albiez, Experte im Bereich Dispute Resolution und White Collar Crime sowie der Immobilienrechtsexperte Markus Uitz. Das fünf-köpfige Gremium wurde auf zwei Jahre gewählt.

www.bindergroesswang.at

Foto: beigestellt