Brandl & Talos berät bei erfolgreichem Exit von RateBoard

49
MMag. Roman Rericha
MMag. Roman Rericha

Erfolgsmeldung aus der österreichischen Start-up-Szene: RateBoard wird Teil der italienischen Zucchetti-Group.

RateBoard ist Entwickler einer innovativen Revenue Management Software für die Hotelindustrie. Nicht einmal 5 Jahre nach seiner Gründung gelingt dem heimischen Start-up nun der große Coup: Der Exit an den Software-Riesen Zucchetti, italienischer Marktführer im Bereich Software-Lösungen für Hotels, Restaurants und Cafés mit einem Umsatz von über EUR 850 Millionen (2019) und mehr als 400.000 Kunden.

In einer für die österreichische Technologieszene vielversprechenden Transaktion hat Zucchetti RateBoard zu 100% übernommen. Neben den Gründern Simon Falkensteiner und Matthias Trenkwalder waren unter anderem auch die Investoren aws Gründerfonds, Falkensteiner Ventures und Nextfloor Ventures an RateBoard beteiligt.

Brandl & Talos hat RateBoard bereits seit Jahren umfassend betreut. Das Team um Roman
Rericha, Stephan Strass und Matea Plavotic beriet nun auch beim erfolgreichen Exit als Transaktionsanwalt. „Nachdem wir RateBoard bereits in den vergangenen Jahren intensiv begleiten durften, freuen wir uns sehr, dass wir nun auch beim Exit erfolgreich unterstützen konnten. Der Verkauf an Zucchetti ist eine großartige Sache für RateBoard und die gesamte österreichische Start-Up-Szene: Der Exit zeigt, dass sich auch Top-Industrieunternehmen aus dem Ausland mit heimischen Jungunternehmen auseinandersetzen,“ so Roman Rericha.

www.btp.at

Foto: beigestellt

Flower