Neues Immobilienprojekt für PHH Rechtsanwälte

439
PHH Partnerin Julia Fritz
PHH Managing Partnerin Julia Fritz

PHH Rechtsanwälte berät Projektgesellschaften eines Konsortiums um Bondi Consult beim Kauf von Siemensgründen

Gegenüber des geplanten Businesscampus, gleich neben der Siemens Zentrale, sicherte sich der Immobilienentwickler gemeinsam mit einem Partner drei weitere Bauplätze um insgesamt mehr als 25 Millionen Euro. Mit der Erweiterung des Projekts wurde das gesamte Areal in „TwentyOne“ umbenannt, um den verschiedenen Nutzungen gerecht zu werden. PHH Rechtsanwälte beriet beim Erwerb der Liegenschaften und wickelte den Kauf ab.

PHH Rechtsanwälte hatte bereits bei der Finanzierung des geplanten Innovation Hubs in der Siemensstraße 87-89 beraten. Beim Kauf weiterer Siemensgründe, diesmal auf der anderen Straßenseite, war das Immobilien Know-how von PHH Rechtsanwälte gefragt. PHH Partnerin Julia Fritz beriet das Konsortium um Bondi Consult beim Erwerb der drei Bauplätze über Projektgesellschaften. Der Kaufpreis beträgt mehr als 25 Millionen Euro. Auf den Bauplätzen soll ein Projekt mit gewerblicher Nutzung sowie ein Beherbergungsbetrieb entstehen. Die Pläne reichen von Boarding House für Mitarbeiter, die kurzfristig von anderen Standorten in die Zentrale berufen werden bis hin zu einem Hotel. PHH Partnerin Julia Fritz betont: „Wir freuen uns, dass wir Bondi Consult bei dem Ankauf dieses Großprojektes „TwentyOne“ mit unserer Expertise begleiten und beraten konnten.“

https://www.phh.at

Foto: PHH Rechtsanwälte
Bild Anton Bondi de Antoni @ Michael Hetzmannseder

Flower