Premiere für FinTech Open House von Freshfields

84
Dr. Stephan Pachinger (Partner, Freshfields), Georg Hauer (General Manager DACH und Nordeuropa, N26) und Dr. Friedrich Jergitsch (Partner, Freshfields)

Die internationale Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer lud am 14. Oktober 2020 zur ersten Ausgabe ihres neuen Eventformats „FinTech Open House“.

Als Keynote Speaker konnte Georg Hauer, General Manager DACH und Nordeuropa der „Challenger-Bank“ N26, gewonnen werden. Hauer sprach in seiner Keynote über das Geschäftsmodell von N26, den Einfluss von COVID-19 auf die digitale Transformation und Zukunftsperspektiven der Digital Finance.

Im Anschluss lieferten die beiden Banken- und Kapitalmarktexperten Friedrich Jergitsch und Stephan Pachinger Einblicke zur Digital Finance- und Retail Payments Strategie der EU sowie zur aktuellen Diskussion um einen digitalen Euro.

Dr. Stephan Pachinger und Dr. Friedrich Jergitsch: „Mit dem FinTech Open House etabliert Freshfields Wien ein Forum für die FinTech Community, um Entscheidungsträger und interessierte Stakeholder zum Austausch zusammenzubringen. Es freut uns sehr, dass wir zum Auftakt mit Georg Hauer von N26 einen hochkarätigen Speaker zu Gast hatten.“

Mit dem FinTech Open House schafft Freshfields eine Plattform, die Finanzdienstleistern, Technologieunternehmen, Investoren, Unternehmern und allen an FinTech Interessierten die Möglichkeit zu Diskussion und Meinungsaustausch gibt. Die nächste Ausgabe wird am 14. Jänner 2021 stattfinden.

Dr. Friedrich Jergitsch ist Partner in der Praxisgruppe Globale Transaktionen bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien und Leiter der Bank- und Finanzrechtspraxis.

Dr. Stephan Pachinger ist Partner in der Praxisgruppe Globale Transaktionen bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien mit Schwerpunkt Kapitalmarktrecht und leitet die Wiener FinTech-Praxis.

www.freshfields.com

Foto: beigestellt

Flower