Rechtsanwaltskanzlei PwC Legal verdoppelt Immobilienteam in Wien

380
„Wir sehen diese neue Gesamtsituation als strategische Chance und haben uns entschieden, diese offensiv zu nützen“, so Karl Koller, Praxisgruppe Immobilienrecht
„Wir sehen diese neue Gesamtsituation als strategische Chance und haben uns entschieden, diese offensiv zu nützen“, so Karl Koller, Praxisgruppe Immobilienrecht

Nach über einem Jahrzehnt Niedrigzins und schnellem Wachstum werden am Immobilienmarkt starke Veränderungen und eine dynamische Gesamtsituation erwartet.

Grund dafür sind neben der von der EZB angekündigten Zinswende auch Lieferschwierigkeiten bei Baustoffen, die sich durch die Ukrainekrise noch verschärften. Bereits im letzten Jahr habe man in der Branche große Preisschwankungen bei Holz und Knappheit bei Dämmstoffen gesehen, so Karl Koller, Partner bei PwC Legal in Wien, der die Situation auf den Großbaustellen aus dem 54. Stock des DC Towers in Echtzeit mitverfolgen kann.

Besonders akut sei die Lieferschwierigkeit bei Baustahl, der oft aus der Ukraine oder Russland importiert wird, aber auch bei Ziegelsteinen oder Bitumen. Die Preise der Baustoffe legen dabei nicht nur wegen der Knappheit, sondern auch wegen der gesteigerten Energiepreise zu – was noch durch den zum Dollar schwachen Euro verstärkt wird. Viele im Hochbau oder Tiefbau tätigen Unternehmen müssen daher ihre Preis- und Zeitpläne anpassen. Die Folgen für die Berater: rege M&A-Tätigkeit internationaler Investoren, also der Kauf- und Verkauf von Immobiliengesellschaften, wird ebenso erwartet, wie eine Vielzahl von Re-Finanzierungen, Re-Strukturierungen und rechtlicher Auseinandersetzungen.

Wir sehen diese neue Gesamtsituation als strategische Chance und haben uns entschieden, diese offensiv zu nützen“, so Koller, der der Praxisgruppe Immobilienrecht vorsteht. Schon bisher habe die Kanzlei internationale Immobilientransaktionen, Projektentwicklungen sowie gewerbliche Großprojekte aus einem Guss beraten – mit vier auf Immobilienrecht spezialisierten Juristen in der Praxisgruppe. Aber die neue Situation werde zu einem massiven Anstieg aller Beratungsleistungen am Immobilienmarkt führen. „Daher haben wir uns entschieden, das Team mehr als zu verdoppeln. Manche der neuen Kolleginnen und Kollegen bringen Jahrzehnte an Erfahrung mit und teilen unsere strategischen Ansichten. Wir werden sie alle benötigen, um die vielen Projekte abzuwickeln, die sich bereits ankündigen, aber auch um alles anbieten zu können, was es an Spezialisierung am Markt gibt – vom Baurecht, Green Lease, betreuten Wohnprojekten bis zum gewerblichen Mietstreit.

Christian Oehner
Christian Oehner

Wir freuen uns, mit Manuela Maurer-Kollenz und Simone Maier-Hülle, bisher Heads of Real Estate bei Müller Partner, und Mario Schiavon, früher Head of Real Estate bei Taylor Wessing, ausgesprochene Immobilienrechtsspezialisten gewinnen zu können. Sie werden sich uns jeweils mit ihren Teams anschließen und wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Know-how und dieser Erfahrung alle wartenden Aufgaben stemmen können“, so Christian Öhner, Managing Partner von PwC Legal.

Manuela Maurer-Kollenz
Manuela Maurer-Kollenz
Simone Maier-Hülle
Simone Maier-Hülle

Mit dem neuen Team fokussiert PwC Legal neben internationalen Transaktionen auch verstärkt auf klassische österreichische Immobilienthemen, wie Mietrecht, Bauträger, Wohnungseigentum und Wohnungsgemeinnützigkeit.

www.pwclegal.at
Fotos: beigestellt, Archiv (bearbeitet)

 

Flower