Schönherr als führender M&A-Rechtsberater in Österreich ausgezeichnet

77
Roman Perner
Roman Perner

Schönherr wurde bei der European M&A Awards Gala am 31. März 2022 von Mergermarket als „Austria M&A Legal Adviser of the Year“ ausgezeichnet.

Zum wiederholten Male wurde die herausragende Leistung von Schönherr im Bereich M&A vom führenden Business-Intelligence-Anbieter Mergermarket gewürdigt. Erst vor wenigen Wochen wurde erneut bestätigt, dass Schönherr auch 2021 die Mergermarket-Rangliste für Österreich anführt. Seit mehr als einem Jahrzehnt verzeichnet die Kanzlei bereits hervorragende Platzierungen.

Wir sind stolz auf diese Anerkennung der starken Marktposition von Schönherr„, sagte Roman Perner, Co-Leiter der M&A-Praxis von Schönherr, der den Preis im Namen der Kanzlei entgegennahm. „Diese Auszeichnung reflektiert die erstklassige Arbeit unserer Corporate/M&A-Teams, die auch im vergangenen Jahr einige der bedeutsamsten und anspruchsvollsten Transaktionen des Landes begleitet haben.

Zu den nennenswertesten M&A-Transaktionen, bei denen Schönherr 2021 beraten hat, zählen das öffentliche Übernahmeangebot von Starwood Capital Group für CA Immo, die Übernahme der Lifebrain Group durch Cerba HealthCare von Investindustrial sowie die Übernahme von Origrimm Biotechnology durch Sanofi.

Renommierte Auszeichnung für führende Rechtsberater:innen

Die „Mergermarket European M&A Awards“ zeichnen jedes Jahr Berater:innen aus, die eine entscheidende Rolle bei Top-Transaktionen in Europa gespielt haben. Mergermarket nominiert basierend auf Volumen und Wert der Transaktionen die bedeutendsten Unternehmen des Jahres. Die Sieger:innen werden anschließend von einer prominenten Jury, bestehend aus Vorstandsmitgliedern führender Banken und Investmentfirmen sowie renommierten Wissenschaftler:innen und Anwält:innen, gekürt.

www.schoenherr.eu
Foto: beigestellt

Flower