Schönherr ernennt neue Equity Partner, Contract Partner, Local Partner und Counsels

441
Michael Lagler
Michael Lagler, Managing Partner von Schönherr, ist stolz die neuen Anwälte begrüßen zu können

Schönherr verstärkt per 1. Februar 2021 CEE-weit die Ebenen der Equity Partner, Contract Partner, Local Partner und Counsels. Mit Arabella Eichinger, Christoph Moser, Andreas Natterer und Michael Woller werden vier international renommierte Experten aus dem Wiener Büro mit jeweils exzellenten Erfolgsbilanzen in die Riege der Equity Partner aufgenommen.

Marcin Aslanowicz (Polen), Bojan Brežan (Slowenien), Vid Kobe (Slowenien) und Maximilian Lang (Wien) werden nach stets außergewöhnlichen Leistungen in den vergangenen Jahren zu Contract Partnern. In Slowenien wird Marko Frantar zum Local Partner ernannt. Auf Counsel-Ebene rücken Gregor Alexander Petric (Wien), Manuel Ritt-Huemer (Wien), Michal Lučivjanský (Slowakei), Teresa Waidmann (Wien) und Gudrun Waniek (Wien) auf.

Ich bin stolz, diese herausragenden Anwälte in ihren neuen Positionen willkommen zu heißen. Jeder Einzelne von ihnen hat einen wichtigen Beitrag zur Positionierung von Schönherr als primäre Anlaufstelle für komplexe wirtschaftsrechtliche Angelegenheiten in Österreich und CEE geleistet. Diese große Runde der Neuernennungen zeigt auch, dass wir die anspruchsvollen Umstände des vergangenen Jahres exzellent gemeistert haben und dabei Stärke und Anpassungsfähigkeit beweisen konnten„, so Michael Lagler, Managing Partner von Schönherr.

Equity Partner

Arabella Eichinger – Seit ihrem Wechsel zu Schönherr im Jahr 2013 hat Arabella Eichinger ihren hervorragenden Track Record im Bereich Immobilientransaktionen und -entwicklungsprojekte konsequent ausgebaut. Die weithin anerkannte Expertin für Immobilien- und Baurecht unterstützt bei nationalen und internationalen Projekten und Transaktionen und setzt dabei einen Schwerpunkt in den Assetklassen Hotel und Wohnen.

Christoph Moser – Wie bereits im Vorfeld kommuniziert (mehr Informationen), verstärkt Christoph Moser die Kapitalmarktrecht-Praxis von Schönherr. Er ist ein international anerkannter und in Österreich führender Kapitalmarktrechtsspezialist und verfügt über eine herausragende Erfolgsbilanz sowohl im Bereich debt capital markets als auch equity capital markets.

Andreas Natterer – Andreas Natterer ist einer der führenden Experten Österreichs im Bereich Healthcare und Life Sciences, insbesondere im Lebensmittel- und Pharmarecht. Darüber hinaus verfügt er über mehr als 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Prozessführung und vertritt österreichische und internationale Unternehmen sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Michael Woller – Als angesehener Experte für Immaterialgüterrecht (IP) und Co-Head der Schönherr IP & Tech Praxis berät und vertritt Michael Woller regelmäßig nationale und internationale Mandanten insbesondere in den Bereichen Patent-, Marken- und Lauterkeitsrecht. Er hat einen ausgeprägten CEE-Fokus und betreut große internationale Markenportfolios sowie komplexe grenzüberschreitende IP-Projekte.

Contract Partner

Marcin Aslanowicz (Polen) – Als angesehener Anwalt auf dem polnischen Markt und wichtiger Experte im Warschauer Büro von Schönherr leitet Marcin Aslanowicz die lokale Dispute Resolution-Praxis. Er ist spezialisiert auf Schiedsverfahren sowie auf Zivil-, Handels- und Gesellschaftsrecht und vertritt Mandanten in verschiedenen Streitigkeiten, die bei polnischen staatlichen Gerichten sowie vor polnischen und internationalen Schiedsgerichten anhängig sind.

Bojan Brežan (Slowenien) – Als Managing Partner von Schönherr Slowenien hat sich Bojan Brežan einen Namen als Transaktions- und Schiedsrechtsanwalt gemacht. Er ist spezialisiert auf Unternehmens- und Immobilienkäufe und gilt als einer der besten Prozessanwälte des Landes.

Vid Kobe (Slowenien) – Vid Kobe ist ein erfahrener Transaktionsanwalt, der eine zentrale Rolle beim Aufbau der angesehenen Corporate Finance-Praxis des slowenischen Schönherr-Büros spielte. Er verzeichnet in Regelmäßigkeit hochkarätige M&A- und Finanzierungserfolge und ist für seine Expertise bei Restrukturierungen und distressed situations bekannt.

Maximilian Lang (Österreich) – Maximilian Lang ist ein renommierter Experte für M&A-Transaktionen und österreichisches Gesellschaftsrecht mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung. Seine umfangreiche Expertise im Bereich Mergers & Acquisitions mit großen nationalen und internationalen Mandanten führte zuletzt auch zu einer „Rising Star“-Anerkennung durch Legal 500.

Local Partner

Marko Frantar (Slowenien) – Seit seinem Eintritt bei Schönherr im Jahr 2013 hat Marko Frantar eine starke, auf Immobilien spezialisierte Transaktionspraxis aufgebaut und umfangreiche Erfahrung in der Beratung nicht-transaktionaler Angelegenheiten (Restrukturierung, Regulierung, Dispute Resolution) gesammelt.

Counsel

Gregor Alexander Petric (Wien) – Gregor Alexander Petric ist seit 2019 bei Schönherr und spezialisiert auf Private M&A und Joint Ventures. Er berät bei nationalen und internationalen Transaktionen in verschiedenen Branchen und verfügt über umfangreiche Erfahrung in regulierten Bereichen wie dem Banken-, Versicherungs- und Healthcare-Sektor.

Manuel Ritt-Huemer (Wien) – Mit seinem fachlichen Schwerpunkt im Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie im M&A berät Manuel Ritt-Huemer branchenübergreifend zu Fragen des Gesellschafts-, Unternehmens- und Familienrechts, bei Reorganisationen und Restrukturierungen sowie bei M&A-Transaktionen. Zu seinen Mandanten zählen auch zahlreiche Familienunternehmen und KMUs.

Michal Lučivjanský (Slowakei) – Michal Lučivjanský gilt in der Slowakei und darüber hinaus als Experte im Bereich Regulatory, mit Fokus auf Energie- und Aufsichtsrecht. Darüber hinaus verfügt er über Expertise im Wettbewerbsrecht und über umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit den slowakischen Behörden. Er ist auch in M&A-Transaktionen und IP-Angelegenheiten tätig.

Teresa Waidmann (Wien) – Mit exzellenten arbeitsrechtlichen Kenntnissen vertritt Teresa Waidmann Mandanten aus verschiedenen Branchen gerichtlich und außergerichtlich in allen rechtlichen Aspekten des Arbeitsrechts und berät diese insbesondere im Rahmen von Restrukturierungen und Transaktionen, zu Vergütungsmodellen und zu grenzüberschreitenden arbeitsrechtlichen Fragestellungen.

Gudrun Waniek (Wien) – Nach umfassender Tätigkeit als Rechtsanwältin im Fachbereich öffentliches Recht und als Senior Legal Counsel sowie Compliance Officer in einem großen internationalen Industrieunternehmen ist Gudrun Waniek seit 2017 als Compliance Officer bei Schönherr tätig. Sie verfügt über exzellente juristische Expertise in zahlreichen Rechtsgebieten sowie in der Implementierung internationaler Compliance-Systeme.

www.schoenherr.eu

Foto: Archiv, beigestellt

Flower