Veranstaltung: „Haftung aus Verkehrssicherungspflichten im Bestand“

253
Mag. Simon Tucek, Dipl.-Ing. Norbert Rabl, Dr. Georg Seebacher, Ing. Mag. Harald Kraus, MMag. Marco Riegler
Mag. Simon Tucek, Dipl.-Ing. Norbert Rabl, Dr. Georg Seebacher, Ing. Mag. Harald Kraus, MMag. Marco Riegler

Am 24. Oktober fand in den Grazer Kanzleiräumlichkeiten von ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte eine Veranstaltung in Kooperation mit dem ZIVILTECHNIKER-FORUM statt.

Als Referenten sprachen Dipl.-Ing. Norbert Rabl, Ing. Mag. Harald Kraus (beide von Norbert Rabl Ziviltechniker GmbH) sowie MMag. Marco Riegler und Mag. Simon Tucek (beide ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte) zum Thema „Haftung aus Verkehrssicherungspflichten im Bestand“. Dr. Georg Seebacher, Partner der ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte, moderierte die Veranstaltung, an der über 60 TeilnehmerInnen aus der Bau- und Immobilienwirtschaft teilnahmen. Den Vorträgen folgten eine angeregte Diskussionen sowie konstruktive Gespräche.

Zu Verkehrssicherungspflichten hat sich eine reichhaltige Judikatur entwickelt – bereits für JuristInnen ist es eine Herausforderung, hier stets auf dem letzten Stand zu bleiben. Dies gilt natürlich noch stärker für ZiviltechnikerInnen und BaumeisterInnen. Daher war die Veranstaltung mit dem ZT-Forum eine großartige Möglichkeit, um sich über die aktuellen Entwicklungen und die dringlichsten Fallstricke zu informieren.“, erklärt Dr. Georg Seebacher, Partner der ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte.

www.scherbaum-seebacher.at

Foto: beigestellt