Weber & Co. berät OMV AG bei bislang größter österreichischer Corporate Bond Emission im Jahr 2019

390
Christoph Moser
Christoph Moser

Die österreichische Anwaltssozietät Weber & Co. war für OMV Aktiengesellschaft, das internationale integrierte Öl- und Gasunternehmen mit Sitz in Wien, im Rahmen der im Juli 2019 abgeschlossenen Emission von Anleihen im Volumen von EUR 1 Mrd (in zwei Tranchen zu je EUR 500 Mio) als Rechtsberater tätig.

OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von rund EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von mehr als 20.000 im Jahr 2018 ist OMV AG eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.

Die Anleiheemissionen über insgesamt EUR 1 Mrd erfolgten in zwei Schuldverschreibungs-Tranchen von jeweils EUR 500 Mio, die erste mit einer Laufzeit von sechs Jahren (Fälligkeit 2025) und einem Null-Prozent-Kupon sowie die zweite mit einer Laufzeit von 15 Jahren (Fälligkeit 2034) und einem Kupon von 1,000%. Die Schuldverschreibungen unterliegen deutschem Recht und wurden im Juli 2019 auf Grundlage des EUR 8 Mrd Emissionsprogramms (EMTN) der OMV AG begeben. Sie sind zum Handel im Amtlichen Handel der Wiener Börse und im Official Market der Luxemburger Börse zugelassen.

Barclays Bank PLC, BNP Paribas, Erste Group Bank AG, Raiffeisen Bank International AG und UniCredit Bank Austria AG bildeten das Bankenkonsortium (Joint Lead Managers) für die Emission. Beraten wurden die Emissionsbanken von White & Case LLP (Frankfurt am Main) unter der Federführung von Partner Karsten Wöckener.

Bereits im Dezember 2018 hatte OMV AG erfolgreich Anleihen über EUR 1 Mrd in zwei Tranchen begeben. Auch bei dieser Transaktion, der größten Anleiheemission eines österreichischen Corporates in 2018, war Weber & Co. als Rechtsberater der Emittentin tätig gewesen.

Christoph Moser, Partner von Weber & Co., der OMV AG federführend im Rahmen der Transaktion beriet, dazu: „Die erfolgreiche Emission der OMV AG belegt die die Kapitalmarktattraktivität der Emittentin unter Investoren sowie die Platzierungskraft der begleitenden Emissionsbanken. Wir freuen uns sehr, dass OMV auch bei dieser neuen Anleiheemission wieder auf die Expertise unserer Sozietät vertraute.
Transaktionsteam Weber & Co.: Christoph Moser (Partner, Federführung), Stefan Weber (Partner), Angelika Fischer, Yvonne Gutsohn (beide Associate).

www.weber.co.at

Foto: beigestellt