WHG Rechtsanwälte berät FK Austria Wien beim Einstieg von Insignia Group

550
Stefan Weishaupt
Stefan Weishaupt

WHG Rechtsanwälte hat die FK Austria Wien AG und den Verein FK Austria Wien beim Einstieg des strategischen Partners Insignia Group beraten.

Stefan Weishaupt, Partner bei WHG Rechtsanwälte: „Der Einstieg des strategischen Partners war ein spannendes Projekt. Neben den vertraglichen und gesellschaftsrechtlichen Besonderheiten, die eine solche strategische Partnerschaft im Sportbereich natürlich mit sich bringt, waren es vor allem die zu beachtenden Regularien der FIFA, UEFA, der Österreichischen Bundesliga und die Lizenzbestimmungen, die diesen Deal so speziell gemacht haben. Wir freuen uns sehr, die Wiener Austria mit unserer Expertise im Sportrecht bei diesem Einstieg der Insignia Group rechtlich begleitet zu haben.“

Durch diese strategische Partnerschaft bleibt die FK Austria Wien AG zu 100% im Eigentum des Vereins FK Austria Wien. Mit der Insignia Group wurde unter anderem eine gemeinsame Vermarktungsgesellschaft gegründet, durch welche unter Nutzung des weltweiten Netzwerks der Insignia Group internationale Sponsoren gewonnen werden sollen. Die durch diese strategische Partnerschaft und die gemeinsame Vermarktungsgesellschaft lukrierten zusätzlichen finanziellen Mittel sollen in die nachhaltige Stärkung und Festigung der Leistungsfähigkeit der Profiteams investiert werden.

Der FK Austria Wien ist einer der erfolgreichsten Fußballklubs in Österreich, 27 x österreichischer Cupsieger, 24 x österreichischer Meister und oftmaliger Vertreter Österreichs in den Bewerben der UEFA. Die Insignia Group ist ein weltweit erfolgreich operierendes Unternehmen im Luxussegment mit Standorten unter anderem in London, Hong Kong und Dubai.

www.whglaw.at
Foto: beigestellt

Flower