Binder Grösswang berät AGM beim Erwerb eines Mehrheitsanteils an Durmont

258
Michael Kutschera
Michael Kutschera

Binder Grösswang beriet den amerikanischen Autozulieferer AGM Automotive, LLC beim Erwerb eines 76% Anteils am Autoteppichhersteller Durmont Teppichbodenfabrik GmbH mit Sitz in Hartberg / Steiermark.

Verkäufer war die oberösterreichische Industriebeteiligungsgruppe CROSS Industries AG mit dem Sitz in Wels / Oberösterreich, die mit 24% Gesellschafter bleibt.

Das Signing und Closing fand am 10.4.2015 statt, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Binder Grösswang Team umfasste Lead Partner Michael Kutschera und Corporate/M&A-Anwalt Martin Frenzel, sowie Hellmut Buchroithner (Counsel) bei der Due Diligence, Christian Wimpissinger (Partner) zu steuerlichen Aspekten und schließlich Emanuel Welten (Partner) und Franz Waldeck (Associate) zu Finanzierungsfragen.

Es handelt sich um eine strategische Übernahme. AGM Automotive ist ein auf Interieur-, Beleuchtungs-, und elektronische Komponenten im automotiven Bereich spezialisierter Autozulieferer mit Hauptsitz in Troy im US-Bundesstaat Michigan. Mit der Übernahme der Teppichbodenfabrik soll das Portfolio ausgebaut werden. Am Durmont-Standort in der Oststeiermark sind derzeit rund 120 Mitarbeiter beschäftigt.

www.bindergroesswang.at

Foto: beigestellt

Flower