Binder Grösswang berät EIC Fund bei einem Equity-Investment in AVILOO GmbH

40
„Das Investment von EIC Fund und Invest AG ist für AVILOO der nächste Schritt auf dem Weg vom Start-up zum internationalen Unternehmen und europaweiten Marktführer mit herausragendem Partnernetzwerk. Die Technologie ist ein wichtiger Baustein für nachhaltigere Mobilität in Europa“, sagt Partner Andreas Hable, der die Transaktion seitens Binder Grösswang leitete.
„Das Investment von EIC Fund und Invest AG ist für AVILOO der nächste Schritt auf dem Weg vom Start-up zum internationalen Unternehmen und europaweiten Marktführer mit herausragendem Partnernetzwerk. Die Technologie ist ein wichtiger Baustein für nachhaltigere Mobilität in Europa“, sagt Partner Andreas Hable, der die Transaktion seitens Binder Grösswang leitete.

Binder Grösswang berät European Innovation Council (EIC) Fund im Zusammenhang mit einem Equity-Investment in das österreichische E-Tech Start-Up AVILOO GmbH (AVILOO).

Das 2018 gegründete E-Tech Start-Up AVILOO mit Sitz in Wiener Neudorf ist Entwickler einer Batteriediagnostik für Elektro- und PlugIn-Hybrid-Autos. Diese Technologie ist maßgebend für die Entwicklung eines Gebrauchtwagenmarktes für Elektrofahrzeuge, weil der Wert eines Elektrofahrzeuges maßgeblich vom Zustand seiner Antriebsbatterie abhängt („State of Health“). Die Batterietests von AVILOO ermöglichen es Mechaniker*innen sowie Privatpersonen mittels Machine-Learning-Algorithmen die Qualität von Batterien bei Elektro- und Plugin-Hybridautos zu testen und so den Wert des Elektrofahrzeuges besser zu ermitteln. AVILOO konnte in den letzten Jahren bereits viele strategische Partnerschaften, unter anderem mit dem ÖAMTC, ARBÖ und EMC in Österreich, TÜV Süd, der GTÜ und ADAC in Deutschland und weiteren wichtigen Unternehmen in der Schweiz, Schweden, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden, schließen.

Die Geschäftsführer Nikolaus Mayerhofer und Wolfgang Berger und deren Mitgesellschafter und COO/CFO Marcus Berger bleiben an AVILOO beteiligt und führen weiterhin gemeinsam die Geschäfte der Gesellschaft.

Gemeinsam mit dem EIC Fund hat auch Invest Unternehmensbeteiligungs AG (Invest AG) in AVILOO investiert. Das Investment von EIC Fund und Invest AG stellt die Weichen für eine weitere internationale Expansion und ebnet den Weg zum europäischen Marktführer. Über den konkreten Betrag des Investments in Millionenhöhe wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Investment von EIC Fund und Invest AG ist für AVILOO der nächste Schritt auf dem Weg vom Start-up zum internationalen Unternehmen und europaweiten Marktführer mit herausragendem Partnernetzwerk. Die Technologie ist ein wichtiger Baustein für nachhaltigere Mobilität in Europa“, sagt Partner Andreas Hable, der die Transaktion seitens Binder Grösswang leitete.

Neben Andreas Hable berieten seitens Binder Grösswang Hermann Beurle (Co-Lead, Rechtsanwalt), Moritz Salzgeber (Rechtsanwalt) und Johanna Müller (Rechtsanwaltsanwärterin; alle Corporate / M&A) den EIC. AVILOO wurde von Brandl Talos, federführend von Markus Arzt (Partner), rechtlich vertreten. PHH Rechtsanwälte beriet unter der Leitung von Rainer Kaspar (Partner) und Philip Rosenauer (Counsel) die Invest AG.

www.bindergroesswang.at

Foto: beigestellt

Flower