CERHA HEMPEL lud zur Buchpräsentation „Verdeckte Gewinnausschüttung“

285
Peter Lewisch (CERHA HEMPEL), Alexander Schopper (Universität Innsbruck), Klaus Hirschler (WU Wien), Tihana Jozic (Verlag Österreich), Heinrich Foglar-Deinhardstein (CERHA HEMPEL), Stefan Huber (CERHA HEMPEL), Benjamin Twardosz (CERHA HEMPEL), Johannes Prinz (CERHA HEMPEL).
Peter Lewisch (CERHA HEMPEL), Alexander Schopper (Universität Innsbruck), Klaus Hirschler (WU Wien), Tihana Jozic (Verlag Österreich), Heinrich Foglar-Deinhardstein (CERHA HEMPEL), Stefan Huber (CERHA HEMPEL), Benjamin Twardosz (CERHA HEMPEL), Johannes Prinz (CERHA HEMPEL).

Am Montag, den 17. Februar 2020 luden CERHA HEMPEL und der Verlag Österreich zur Buchpräsentation des von CERHA HEMPEL Partner Mag. Heinrich Foglar-Deinhardstein, LL.M. herausgegebenen Werkes „Verdeckte Gewinnausschüttung“. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung in die Bel Etage von CERHA HEMPEL.

Das Handbuch veranschaulicht die komplexen Problemfelder der verdeckten Gewinnausschüttung. Der Unterschied zwischen „Mein und Dein“ steht bei GmbHs und AGs im Blickpunkt, wenn es um die Frage geht, wie Gewinne korrekt zu ermitteln und rechtskonform von der Gesellschaft an ihre Gesellschafter/Aktionäre zu transferieren sind. Dieses Handbuch bringt Klarheit über ein komplexes Rechtsfeld: Es bietet einen fundierten und praxisorientierten Überblick über die verdeckte Gewinnausschüttung im Gesellschafts-, Steuer- und Strafrechts.

Eröffnet wurde der Abend mit der Präsentation des brandneuen Handbuchs und der Vorstellung der Co-Autoren Dr. Benjamin Twardosz, LL.M., MMag. Johannes Prinz sowie Dr. Stefan Huber, LL.M. durch den Herausgeber Mag. Heinrich Foglar-Deinhardstein, LL.M. Im Anschluss diskutierte Univ. Prof. Dr. Klaus Hirschler (Wirtschaftsuniversität Wien) in seinem Referat „Aktuelle Fragen zur verdeckten Gewinnausschüttung“. Danach erörterte CERHA HEMPEL Rechtsanwalt Univ. Prof. DDr. Peter Lewisch „Strafrechtsfragen der Einlagenrückgewähr“. Schließlich referierte Univ. Prof. Dr. Alexander Schopper (Universität Innsbruck) zum Thema „Sanierung von Verstößen gegen das Verbot der Einlagenrückgewähr“.

Unter den Gästen waren etwa Hofrat Univ. Prof. Dr. Georg Kodek (OGH, WU Wien), Univ. Prof. Dr. Martin Spitzer (WU Wien), Assoz. Univ. Prof. Dr. Sebastian Bergmann (JKU Linz), MMag. Elisabeth Gruber (Finanzministerium), Prof. Mag. DI Friedrich Rödler (Aufsichtsratspräsident ERSTE GROUP Bank), Dr. Barbara Ascher (Feller GmbH), Apost. Protonotar Dr. Ernst Pucher (Dompropst St. Stephan), Martina Lederer (Raiffeisen Property), Dr. Thomas Brand-stätter (VAMED), Dr. Thomas Tautschnig (Supernova), DDr. Klaus Wöber (UniCredit), Mag. Christoph Postl (BUWOG), Mag. Sandra Eichner und Mag. Philipp Bortel (value one), Dr. Cornelia Strommer (OMV) und Mag. Gregor Demblin (myAbility).

Foto: beigestellt

www.cerhahempel.com

Flower