CHSH erlangt österreichische Zusammenschlussgenehmigung für den Erwerb von KAYAK durch Priceline

75
Nikolay Yanev, Bernhard Kofler-Senoner
Nikolay Yanev, Bernhard Kofler-Senoner

CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati beriet Priceline.com Incorporated beim Erwerb der KAYAK Software Corporation. Am 19. Februar 2013 genehmigten die österreichischen Wettbewerbsbehörden den Erwerb von KAYAK Software Corporation (“KAYAK”) durch priceline.com Incorporated (“Priceline”).

Priceline ist eine US-börsenotierte Gesellschaft, welche über ihre Gruppengesellschaften im Geschäftsbereich der Online-Reisebüros, dh in der Vermittlung von Reiseleistungen (Hotelübernachtungen, Flüge, Mietwagen, Pauschalreisen und Kreuzfahrten) über das Internet, tätig ist. Priceline betreibt im Wesentlichen vier verschiedene Internetseiten: Booking.com, priceline.com, Agoda.com und Rentalcars.com.

KAYAK ist ebenfalls eine US-börsenotierte Gesellschaft und betreibt eine sogenannte Online-Metasuchmaschine für Reiseleistungen. KAYAK bietet diese Leistungen für Hotelübernachtungen, Flüge, Mietwagen und Pauschalreisen an. Die wichtigste Internetseite von KAYAK ist kayak.com. Zusätzlich betreibt KAYAK die deutschsprachigen Internetseiten kayak.de, swoodoo.com und die österreichische Webseite checkfelix.com.

Im Rahmen der Durchführung der Transaktion wird Priceline 100% der Anteile an KAYAK erwerben, dies im Wege der Verschmelzung von KAYAK auf eine Tochtergesellschaft von Priceline. Priceline wurde von CHSH Kartellrechtspartner Bernhard Kofler-Senoner und Nikolay Yanev (Antitrust, M&A)

www.chsh.com

Foto: beigestellt

Flower