CMS erweitert Immobilien- und Baurechts-Team mit Mariella Kapoun

412
Mag. Mariella Kapoun
Mag. Mariella Kapoun

Ab sofort wird Mariella Kapoun (30) ihre Tätigkeit für nationale und internationale Mandanten als eingetragene Rechtsanwältin fortführen und ihren Fokus auf Immobilientransaktionen, Bauprojekte, Construction Litigation sowie neue Technologien im Immobilienbereich verstärken.

Bereits zu Beginn ihrer juristischen Karriere hat sich Mariella Kapoun auf diesen Fachbereich fokussiert, in dem sie heute ein sehr weites Beratungsspektrum zu bieten hat. Vorwiegend in den Bereichen Immobilien- und Bauwirtschaft und Prozessführung und Schiedsverfahren tätig, berät sie insbesondere bei komplexen Immobilientransaktionen und Immobilienentwicklungsprojekten, aber auch im Architekten- und Bauvertragsrecht, jeweils einschließlich Prozessführung.

Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung dieses Bereichs sind PropTechs und Blockchaintechnologien im Immobilienbereich ein weiterer Beratungsschwerpunkt der gebürtigen Wienerin, die auch Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Baurecht und Bauwirtschaft (ÖGEBAU) ist.

Ihre Leidenschaft für das Immobilien- und Baurecht gibt Mariella Kapoun in zahlreichen internen und externen Vorträgen weiter. Ab Herbst 2019 auch als Lehrende an der FH Wien im Rahmen des Masterstudiengangs Immobilienmanagement.

www.cms-rrh.com

Foto: beigestellt