DLA Piper zur „Europe Wide Law Firm 2022“ gekürt

74
Dr. Claudine Vartian, Country Managing Partner bei DLA Piper
Dr. Claudine Vartian, Country Managing Partner bei DLA Piper

DLA Piper wurde bei den Chambers Europe Awards in Madrid am vergangenen Freitag als „Europe Wide Law Firm“ des Jahres ausgezeichnet.

Mit den Chambers Europe Awards werden herausragende nationale und internationale Anwaltskanzleien in Europa ausgezeichnet. Die Prämierung spiegelt die Leistung der europäischen Büros von DLA Piper der letzten zwölf Monate, ihr beeindruckendes strategisches Wachstum und den hervorragenden Klientenservice wider.

Die Chambers Jury begründet: „Mit einer Vielzahl von Standorten sticht DLA Piper heuer mit seinem europaweiten Angebot hervor. DLA Piper hat ein beeindruckendes Jahr hinter sich und ist in den Bereichen Corporate/M&A, Restrukturierungen und Insolvenzrecht sowie im Steuerrecht aufgerückt. Auch in den Bereichen International Arbitration, Corporate Investigations und Private Equity ist die Kanzlei zum ersten Mal in die Rankings aufgenommen worden. DLA Piper wird unter anderem für seine exzellente Fähigkeit gelobt, ‚grenzüberschreitende Teams zu bilden, die als Einheit arbeiten‘. Eine andere Quelle hebt positiv hervor, dass DLA Piper ‚internationale Teams mobilisieren und lokale Klienten, die international wachsen wollen, nahtlos unterstützen kann'“.

Dr. Claudine Vartian, Country Managing Partner bei DLA Piper: „Die Auszeichnung ist ein toller Erfolg für DLA Piper und zeugt von der positiven Wahrnehmung auf dem europäischen Markt. Das macht die starke Performance an den Standorten über alle Praxisgruppen und Abteilungen hinweg – vor allem in Verbindung mit gutem themenübergreifenden wie grenzübergreifenden Teamwork – möglich.“

www.dlapiper.com

Foto: beigestellt

Flower