Eversheds Sutherland ernennt Rechtsanwältin Karin Köller zum Legal Director

155
Karin Köller

Karin Köller, LL.M. (32), die seit April 2021 als Rechtsanwältin eingetragen ist, wurde zum Legal Director bei Eversheds Sutherland ernannt.

Sie ist auf Arbeits- und Prozessrecht spezialisiert und seit September 2018 in der Kanzlei tätig.

Sie berät Mandanten in allen gerichtlichen und außergerichtlichen Angelegenheiten des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Global Mobility und in der Beratung von Unternehmen bei Betriebsübergängen sowie bei gesellschaftsrechtlich bezogenen Fragestellungen.

„Karin Köller unterstützt unser Arbeitsrechtsteam mit ihrer außergewöhnlichen Expertise bereits seit mehreren Jahren. Mit der Ernennung zum Legal Director anerkennen wir ihre beachtliche Leistung für unsere Kanzlei“, so Mag. Silva Palzer, Partnerin bei Eversheds Sutherland in Österreich.

Ihr Wirtschaftsrechtstudium hat sie 2016 an der Wirtschaftsuniversität Wien abgeschlossen. Neben ihrem Masterstudium und Auslandssemester an der University of Minnesota absolvierte sie Praktika in Toronto und Brüssel. Anschließend arbeitete sie in einer bekannten österreichischen Wirtschaftskanzlei, in der sie sich bereits auf das Arbeitsrecht spezialisierte.

www.eversheds-sutherland.at

Foto: beigestellt

Flower