Freshfields lud zum Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe

337
Dr. Stephan Pachinger (Freshfields), Theresa Gigov (Freshfields), Dr. Florian Klimscha (Freshfields), Viola Lutz (ISS ESG), Dr. Stanislav Nastassine (Moody’s Investor Service), Dr. Friedrich Jergitsch (Freshfields), Mag. Mathias Lehner (Freshfields)
Dr. Stephan Pachinger (Freshfields), Theresa Gigov (Freshfields), Dr. Florian Klimscha (Freshfields), Viola Lutz (ISS ESG), Dr. Stanislav Nastassine (Moody’s Investor Service), Dr. Friedrich Jergitsch (Freshfields), Mag. Mathias Lehner (Freshfields)

„Sustainable Finance Series“ – Das Wiener Office der internationalen Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer lud am 14. Jänner 2020 Mandanten und Vertreter aus der Industrie sowie der Finanzbranche zum Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe, bei der das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt steht.

Im Fokus der ersten Veranstaltung unter dem Titel „Sustainable Ratings: Triple Green“ standen Themen, die sich in Zusammenhang mit Ratings zur Nachhaltigkeit von Unternehmen bzw. in Bezug auf Finanzprodukte stellen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer Keynote von Dr. Stephan Pachinger. Unter der Leitung von Mag. Mathias Lehner, Principal Associate bei Freshfields Bruckhaus Deringer, diskutierte ein hochkarätiges Panel mit Dr. Stanislav Nastassine von Moody’s Investors Service, Frau Viola Lutz von ISS ESG und Dr. Florian Klimscha von Freshfields Bruckhaus Deringer über ESG-Ratings sowie den Einfluss und die Auswirkungen von ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) auf das Rating von Finanzprodukten.

Dr. Florian Klimscha, Leiter der Praxisgruppe Globale Transaktionen mit Schwerpunkt Bank- und Finanzrecht bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien: „Das Thema „Nachhaltigkeit“ hat sich im Bereich der Unternehmensfinanzierung sehr rasch in der Industrie und der Finanzbranche etabliert. Für uns als führende internationale Anwaltskanzlei ist es selbstverständlich, dass wir bei dynamischen, innovativen und neuen Themen unsere Kompetenz und inhaltliches Leadership zeigen.“

Dr. Stephan Pachinger, Partner der Praxisgruppe Globale Transaktionen mit Schwerpunkt Gesellschaftsrecht/M&A und Kapitalmarktrecht bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien: „Die Breite der Thematik spiegelt sich an der Vielzahl juristischer Anknüpfungspunkte wider. Mit unserer Veranstaltungsreihe beleuchten wir Aspekte, die, wie wir meinen, besonders relevant sind. Wir freuen uns sehr, dass das große Interesse an unserer Veranstaltung diesen Zugang bestätigt.“

In der zweiten Auflage der Veranstaltungsreihe zum Themenbereich „Sustainable Finance“ wird es im Frühjahr um das Thema „Disclosure“ (Offenlegung) gehen und die Frage diskutiert, wie es Unternehmen schaffen mit dem zunehmenden Druck umzugehen und welche Aspekte die Marktteilnehmer im Auge behalten müssen.

www.freshfields.com

Foto: beigestellt