fwp berät ÖBB: Grünes Licht für die neue ÖBB-Hochleistungsstrecke

305
fwp Partner Michael Hecht und fwp Rechtsanwalt Josef Peer;
fwp Partner Michael Hecht und fwp Rechtsanwalt Josef Peer;

Seit Kurzem ist der 200 Seiten starke Bescheid zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für die neue Eisenbahn-Hochleistungsstrecke Schaftenau – Radfeld rechtskräftig. fwp hat die ÖBB-Infrastruktur AG am Weg zu diesem Meilenstein beraten und stellt damit die Weichen für die nächsten Schritte zur Realisierung des Großprojektes.

Die Vorbereitung und Umsetzung UVP-pflichtiger Infrastrukturvorhaben ist eine Kernkompetenz von fwp rund um fwp Partner Michael Hecht und fwp Rechtsanwalt Josef Peer. Im Rahmen dieser Beratungstätigkeit wurde gemeinsam mit den ÖBB eine auf die zeitlichen, technischen und ökologischen Aspekte abgestimmte Verfahrensstrategie entworfen und die ersten Schritte konnten nunmehr erfolgreich umgesetzt werden.

Mit der rechtskräftigen Grundsatzgenehmigung sind die nächsten Schritte zur Realisierung des Großvorhabens möglich. Derzeit werden die Unterlagen für das Detailgenehmigungsverfahren ausgearbeitet, um das diesbezügliche Verfahren 2022 starten zu können.

Der zweite Ausbauschritt der neuen ÖBB-Trasse im Unterinntal umfasst rund 20,5 Kilometer Neubaustrecke. Davon befinden sich mehr als 14 Kilometer in Tunnels. Der längste davon zwischen Niederbreitenbach-Langkampfen und Kundl. Auch der Inn wird am Gebiet der Gemeinden Breitenbach und Kundl unterquert. In Langkampfen entsteht eine neue, barrierefreie Haltestelle. Die Neubaustrecke soll den stark beanspruchten Eisenbahnknoten Wörgl entlasten und ist Teil des europäischen Skandinavien-Mittelmeer-Kernnetzkorridors.

Es freut uns besonders, mit unserer Beratungstätigkeit zu einem weiteren Meilenstein für den Ausbau dieser so wichtigen neuen Trasse der ÖBB erfolgreich beigetragen zu haben,“ betont fwp Partner Michael Hecht und bedankt sich für die laufende partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den ÖBB und der Projektleitung. Gemeinsam mit den ÖBB arbeitet fwp bereits an der Erreichung weiterer Milestones im Zusammenhang mit den geplanten Ausbauschritten.

Das fwp Kernteam umfasst fwp Partner Michael Hecht und fwp Rechtsanwalt Josef Peer, die bei diesem Großprojekt laufend ihre umfassende Expertise im Bereich Öffentlichem Wirtschaftsrecht und Infrastruktur- und Planungsrecht unter Beweis stellen.

www.fwp.at
Foto: beigestellt

Flower