Herbst Kinsky berät Refurbed bei EUR 15,6 Mio Series A Runde

98
Florian Steinhart
Florian Steinhart

Positive Nachrichten aus der Start-up Szene. Herbst Kinsky freut sich über das EUR 15,6 Millionen Series A Investment des langjährigen Mandantin Refurbed.

Dabei handelt es sich um eine der größten Series A Runden überhaupt in Österreich. Lead Investor dieser Runde war Evli Growth Partners (Finnland). Weitere prominente Neuinvestoren sind Almaz Capital, Bonsai Partners (Spanien), All Iron Ventures (Spanien)
und FJ Labs (US). Auch die bestehenden Investoren Inventure Partners und HOKL Ventures (Klaus Hofbauer) haben bei der Runde wieder mitinvestiert.

Refurbed betreibt seit 2017 einen Online-Marktplatz für erneuerte Elektronikprodukte. Refurbed hat es mit seinem Konzept der Produkterneuerung von Laptops und Smartphones (mit Garantie) in kürzester Zeit geschafft, ihren Umsatz von EUR 8 Millionen in 2018 auf EUR 40 Millionen in 2019 zu verfünffachen. Auch die Prognosen für 2020 stimmen optimistisch.

Es freut uns, dass dieses für die Gesellschaft wichtige Investment auch unter den derzeit angespannten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu Stande gekommen ist. Der Deal zeigt, dass die Venture Capital Branche nicht stillsteht und das ist wichtig für die gesamte Start-up Welt als Innovationstreiber der Wirtschaft„, so Florian Steinhart, Partner bei Herbst Kinsky.

Das Team von Herbst Kinsky wurde von Florian Steinhart (Corporate, Venture Capital) mit Unterstützung von Magdalena Wagner (Corporate, Venture Capital) geleitet.

www.herbstkinsky.at

Foto: beigestellt

Flower