Herbst Kinsky beriet Neovia Logistics im Zuge der Akquisition der Temmel Logistik

39
Philip Dubsky

Herbst Kinsky beriet Neovia Logistics Holdings Ltd im Zuge des Erwerbs zweier Unternehmen der steirischen Temmel Logistik Gruppe (TLC).

TLC bietet Logistik und Lagerverwaltungsdienstleistungen, einschließlich einiger Zusatzdienstleistungen wie Montage, Nacharbeit, Auftragskommissionierung, Qualitätskontrolle und Cross-Docking für die Beschaffungsprozesse von Automobilherstellern an. Hintergrund der Transaktion ist der Eintritt der Neovia Gruppe in den österreichischen Markt und die Ergänzung deren Angebots durch den Erwerb hochentwickelter Eingangslogistikfähigkeiten.

Neovia Logistics mit Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika ist ein weltweit führendes
Unternehmen im Bereich Third-Party-Logistik (3PL) mit über 100 Standorten in mehr als 20 Ländern weltweit.

Nach der Erteilung der Unbedenklichkeitsbescheinigung durch das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort gemäß des erst im Oktober in Kraft getretenen Investitionskontrollgesetzes und der Genehmigung durch die Bundeswettbewerbsbehörde fand das Closing der Transaktion im Jänner 2021 statt.

Die Transaktion wurde von Phillip Dubsky mit Unterstützung von Carmen Walser (beide Corporate/ M&A), Sonja Hebenstreit (Kartellrecht), Johannes Frank (Real Estate) und Tanja Lang (Arbeitsrecht) geleitet. Herbst Kinsky begleitet Neovia auch weiterhin rechtlich bei der Integration von TLC in den Konzern. Lead Counsel war Linklaters Frankfurt mit Dr. Jochen Laufersweiler LL.M., Sascha Konwalski LL.M. und Dr. Julia Rupp, LL.M.

www.herbstkinsky.at
Foto: beigestellt

Flower