Jour Fixe bei Müller Partner : „Das neue Börsegesetz“

399
Gernot Wilfling und Mathias Ilg

Am 19. Oktober 2017 luden RA Mag. Gernot Wilfling und RAA Mag. Mathias Ilg, MSc zum Jour Fixe mit dem Titel „Das neue Börsegesetz“ in die Räumlichkeiten der Wiener Wirtschaftskanzlei Müller Partner.

Den Jour Fixe eröffnete Mathias Ilg mit einer Einführung zum Aufbau sowie den wesentlichen Inhalten des neuen Börsegesetzes. In der Folge stellte er die im Börsegesetz erstmalig geregelten Datenbereitstellungsdienste vor. Anschließend erläuterte Gernot Wilfling die verschiedenen Handelsplätze im neuen BörseG und ging auf die Zulassung von Wertpapieren sowie das Delisting ein. Daran anknüpfend beschrieb Mathias Ilg die Zulassungsfolgepflichten am geregelten Markt und griff die jüngste Entwicklung in der Judikatur und Verwaltungspraxis zum Thema Marktmissbrauch auf. Abschließend behandelte Gernot Wilfling das Verwaltungsverfahren im Börserecht und ging auf einige weitere relevante Neuerungen im Kapitalmarktrecht ein.

Im Anschluss an den Jour Fixe tauschten wie gewohnt zahlreiche Gäste, darunter unter anderem Vertreter börsenotierter Unternehmen sowie namhafter Banken und Versicherungen, in gemütlicher Atmosphäre ihre Erfahrungen aus.

www.mplaw.at

Foto: beigestellt

Flower