Level Europe GmbH beantragt Insolvenzverfahren mit bpv Hügel

179
Bernhard Schatz und Elke Napokoj, beide bpv Huegel
Bernhard Schatz und Elke Napokoj, beide bpv Huegel

Level Europe GmbH, österreichische Low-Cost Airline, hat am Freitag letzter Woche beim Landesgericht Korneuburg die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. bpv Hügel berät Level Europe als Schuldnervertreter.

22. Juni 2020. bpv Hügel berät die Level Europe GmbH bei der Einleitung und Durchführung eines gerichtlichen Insolvenzverfahrens. Die Buchungszahlen und Umsätze entwickelten sich im vierten Quartal 2019 und in den Monaten Januar und Februar 2020 zwar erwartungs- und planmäßig, dennoch wurde diese Umsatzentwicklung durch die Covid-19 Pandemie und damit einhergehende Einreisebeschränkungen sowie Buchungseinbrüche gestoppt. Der reguläre Flugbetrieb war seit März 2020 wegen der Covid-19 Pandemie eingestellt. Aus diesem Grund wurde der Insolvenzantrag gestellt.

Das bpv Hügel-Team wird von den Partnern Bernhard Schatz (Restrukturierung und Insolvenz) und Elke Napokoj (Corporate/M&A) geleitet. Im Team sind weiters Rechtsanwalt Walter Niedermüller (Arbeitsrecht) und Michaela Pelinka (Corporate/M&A). Partnerin Elke Napokoj leitete das Team bereits bei der versuchten Übernahme der Niki Airlines bevor Level Europe gegründet wurde sowie bei der Gründung der Level Europe.

Das Restrukturierungs- und Insolvenzrechtsteam von bpv Hügel ist regelmäßig in bedeutenden Sanierungs- und Insolvenzverfahren tätig, etwa jüngst im Sanierungsverfahren des Folienherstellers Alufix als Gläubigervertreter und bei der Sanochemia Pharmazeutika GmbH als Schuldnervertreter.

Foto: beigestellt, Montage

www.bpv-huegel.com

Flower