Neue Publikationen im Stiftungsrecht

69

Privatstiftungen sind ist aus dem Rechts- und Wirtschaftsleben nicht mehr wegzudenken. An der Spitze der wichtigsten Unternehmensgruppen Österreichs stehen überwiegend Privatstiftungen. Privatstiftungen leisten aber auch einen unverzichtbaren Beitrag im gemeinnützigen Bereich.

Aufgrund zahlreicher Änderungen im steuerlichen und stiftungsrechtlichen Umfeld sahen die Autoren Nikolaus Arnold und Christian Ludwig ein Bedürfnis nach einem kompakten und übersichtlichen Werk, das alle maßgeblichen Bereiche abdeckt. Das soeben erschienene Stiftungshandbuch von Arnold/Ludwig (Hrsg) (Linde) ist eine kompakte und übersichtliche Darstellung der stiftungsrechtlichen und steuerlichen Bestimmungen zur österreichischen Privatstiftung und zur liechtensteinischen Stiftung. Es erleichtert den Einstieg in die Materie, dient aber ebenso als Arbeitsunterstützung für Praktiker.

Unter anderem hat auch die Finanzverwaltung (das Bundesministerium für Finanzen) seine Rechtsansicht in den neuen Stiftungssteuerrichtlinien grundlegend dargelegt.

Dazu informieren die Autoren Nikolaus Arnold, Christian Stangl und Michael in Arnold/Stangl/Tanzer, Privatstiftungs-Steuerrecht (LexisNexis). Die nun bereits 2. Auflage bietet eine tiefgehende systematische Kommentierung des Stiftungssteuerrechts. Das Werk beinhaltet bereits die Stiftungsrichtlinien 2009 und die Änderungen durch das Budgetbegleitgesetz 2009.

www.arnold.biz

Flower