ScherbaumSeebacher -Veranstaltung: „Haftungsreigen der örtlichen Bauaufsicht“

184
Mag. Wolfgang Fitsch (Prokurist der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft), Dipl.-Ing. Klaus Dreier(Architekt, Sachverständiger und Gerichtsgutachter), Dr. Georg Seebacher (Rechtsanwalt und Partner bei ScheerbaumSeebacher Rechtsanwälte), Dipl.-Ing. Robert Wendl (Ing. Kons. f. Bauingenieurwesen, Wendl ZT GmbH), Mag. Wolfgang Hussian (Leiter der Rechtsabteilung der Porr AG)

Full House bei der ZT Forum und ScherbaumSeebacher -Veranstaltung zum „Haftungsreigen der örtlichen Bauaufsicht“

Mehr als 70 interessierte TeilnehmerInnen folgten am 29. November der Einladung von ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte und dem Ziviltechniker Forum für Ausbildung und Berufsförderung zur Informationsveranstaltung „Berg- und Talfahrt im Haftungsreigen der örtlichen Bauaufsicht – Auswüchse und Gegenmaßnahmen“ in den Grazer Räumlichkeiten der Kanzlei.

Die geladenen Experten aus der österreichischen Bau- und Versicherungsbranche, darunter Wolfgang Fitsch (Prokurist der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft), Klaus Dreier (Architekt, Sachverständiger und Gerichtsgutachter), Robert Wendl (Ing. Kons. f. Bauingenieurwesen, Wendl ZT GmbH) und Wolfgang Hussian (Leiter der Rechtsabteilung der Porr AG) – referierten zum Trend der zunehmenden Inanspruchnahme der Haftung der örtlichen Bauaufsicht und erläuterten das richtige rechtliche sowie technische Vorgehen durch praxisnahe Schilderungen von charakteristischen Schadensfällen.

„Vor allem bei komplexen Projekten verleiten Haftpflicht- und Projektversicherungen in Millionenhöhe Auftraggeber immer häufiger zur Inanspruchnahme der Haftung der örtlichen Bauaufsicht – eine wirtschaftlich potentiell bedrohliche Situation“, so Georg Seebacher, Moderator der Veranstaltung und Partner bei ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte.

Über das Ziviltechniker Forum
Das Ziviltechniker-Forum für Ausbildung und Berufsförderung ist ein Verein mit Sitz in Graz, der 1984 von der Kammer der ZiviltechnikerInnen für die Steiermark und Kärnten gegründet wurde und regelmäßig Informationsveranstaltungen in verschiedenen Formaten für Ziviltechniker und Interessierte abhält.