Schönherr berät Davis-Standard bei der Übernahme der Extrusion Technology Group

140
Christian Herbst und Maximilian Lang
Christian Herbst und Maximilian Lang

Schönherr hat Davis-Standard, LLC („Davis-Standard“), ein Unternehmen im Bereich Extrusionsausrüstung und -dienstleistungen, bei der Übernahme der Extrusion Technology Group („ETG“), vom niederländischen Investor Nimbus, beraten.

Das Schönherr-Team wurde von Maximilian Lang (Partner) und Christian Herbst (Partner) geleitet und bestand weiters aus Zurab Simonishvili (Rechtsanwalt), Volker Weiss (Partner), Evelin Hlina (Counsel), Beatrix Schima (Rechtsanwaltsanwärterin), Markus Fasching (Rechtsanwaltsanwärter), Constantin Benes (Partner), Teresa Waidmann (Counsel), Alexander Pabst (Rechtsanwalt) und Nina Zafoschnig (Rechtsanwältin).

Die Übernahme unterliegt den üblichen aufschiebenden Bedingungen.
Gegründet im Jahr 1848 und mit Sitz in Pawcatuck, Connecticut, ist Davis-Standard ein führendes Unternehmen in der Konzeption, Entwicklung, im Vertrieb und in der Nachbetreuung von Extrusions- und Konvertierungstechnologie. Davis-Standard verfügt über Produktions- und Technikeinrichtungen in den Vereinigten Staaten, Kanada, China, Deutschland, Finnland, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich, mit mehr als 1.400 Mitarbeiter:innen weltweit.

ETG ist ein etabliertes Unternehmen im weltweiten Bereich der Extrusionsausrüstung und -dienstleistungen. Das Unternehmen ist ein Marktführer in der Bereitstellung von Extrusionsausrüstung und nachgelagerter Verarbeitungstechnologie. Die Aktivitäten von ETG erstrecken sich über Europa, die Vereinigten Staaten und Asien.

Foto: beigestellt

Flower