Schönherr berät HS Timber Group bei Gründung eines Joint Ventures

68
Maximilian Lang
Maximilian Lang

Schönherr hat die österreichische HS Timber Industrieinvest GmbH bei der Gründung eines Joint Ventures mit der belgischen Investment-Management-Gesellschaft Hat Trick SRL beraten.

Ziele des gemeinsam gegründeten Unternehmens sind die Errichtung eines Sägewerks in Argentinien sowie die Produktion und der weltweite Handel mit Rundholz. Schönherr unterstützte HS Timber Industrieinvest GmbH bei der Gründung des Joint Ventures sowie bei der Gründung einer Handelsgesellschaft für den Vertrieb der Holzprodukte.
Die HS Timber Gruppe mit Sitz in Wien ist eines der führenden holzverarbeitenden Unternehmen in Europa. Es ist in der Holzindustrie und im Bereich Bioenergie tätig und exportiert in rund 70 verschiedene Länder.

Das Schönherr-Team wurde von Maximilian Lang (Partner) geleitet und bestand weiters aus Markus Fasching (Rechtsanwaltsanwärter).

Hat Trick SRL wurde von PHH Rechtsanwält:innen beraten (Rainer Kaspar, Partner; Wolfgang Guggenberger, Rechtsanwalt; Johannes Metzler, Rechtsanwaltsanwärter).

Foto: beigestellt

Flower