Schönherr startet neue Ausbildungsinitiative

420

Schönherr Rechtsanwälte startet in diesem Herbst eine umfassende Initiative im Human Resources Bereich. Ziel ist es, die bestehende, über Jahrzehnte entwickelte und gelebte Unternehmenskultur, die als LAWYERING bezeichnet wird, den engagierten Studierenden bereits vor dem Eintritt ins Berufsleben zugänglich zu machen.

Die Initiative baut auf einer Reihe aktueller Projekte und Aktivitäten auf, darunter:

  • Eine völlig neuartige Vorlesung am Juridicum der Universität Wien von Schönherr Seniorpartner Hon.-Prof. Dr. Guido Kucsko mit prominenten Gästen und Opinionleadern aus den verschiedensten Bereichen.
  • Einen internationalen Roll out der Vorlesung mit Start in Bratislava, Bukarest und Budapest.
  • Über das Internet zugängliche, professionell gestaltete Videoclips zur Vorlesung.
  • Den Schönherr Lawyering Club für Students, Pre-professionals und Young Professionals.
  • Zugang für Studierende zum internen Aus- und Weiterbildungsangebot von Schönherr.
  • Eine eigene spezielle Lawyering Homepage.
  • Ein Booklet zum Lawyering Program Winter Term 2011.
  • Ein innovatives App zur individuellen Karriereplanung bis zur Eintragung als Anwalt.

LAWYERING bringt einen starken neuen Impuls in der Ausbildung von RechtsanwältInnen.

„Es gehört sehr viel mehr dazu, ein exzellenter Anwalt zu sein, als nur Jus studiert zu haben. Wir glauben daran, dass man unseren Beruf mit Leidenschaft leben und über zahlreiche Zusatzqualifikationen verfügen muss, um erfolgreich zu sein. Aber erst die vielfältigen individuellen – auch andere Lebensbereiche umfassenden – Interessen und Fähigkeiten, die man ausbilden kann und muss, formen letztlich eine exzellente, herausragende Persönlichkeit. Dieses umfassende Prinzip verstehen wir als LAWYERING und leben es bei Schönherr jeden Tag. LAWYERING ist für uns also nichts Neues, es ist die seit über 60 Jahren gewachsene Unternehmenskultur und unser Selbstverständnis. Die neuen Projekte tragen diese Kultur bewusst nach außen.“ so Guido Kucsko, Seniorpartner bei Schönherr und Initiator dieser Initiative.

Das Projekt LAWYERING ist auch in der internen Kommunikation verankert. „Wir sehen uns als Spirit Company mit einer ganz speziellen Kultur der Berufsausübung – wir haben dem jetzt einen Namen gegeben: LAWYERING“ ergänzt Managing Partner Christoph Lindinger.

Zum Download des Booklets

www.schoenherr.at

Foto: beigestellt, Lindinger Christoph, Medved Karin, Kucsko Guido, Lagler Michael

Flower