Stefan Paulmayer steigt zum Counsel bei Schönherr auf

372
Stefan Paulmayer
Stefan Paulmayer

Stefan Paulmayer (34) wurde mit 1.7.2016 zum Counsel der zentral- und osteuropäischen Rechtsanwaltskanzlei Schönherr ernannt.

Stefan Paulmayer ist spezialisiert auf (Bank-)Aufsichtsrecht, Finanzierungen über Kredit- und Kapitalmarkt, finanzielle Restrukturierungen (Refinanzierungen und NPL Transaktionen) sowie Derivatgeschäfte und strukturierte Finanzierungen wie Verbriefungen. Als Mitglied der Practice Group Banking, Finance & Capital Markets wird er seinen Schwerpunkt künftig vor allem im Bankenaufsichtsrecht haben. Stefan Paulmayer ist Teil des Teams, das HETA ASSET RESOLUTION AG in Zusammenhang mit dem neuen Bankenabwicklungsregime (BRRD/BaSAG) unterstützt.
Überdies hat er im letzten Jahr die ehemalige Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft bei ihrer Umwandlung in eine Abbaugesellschaft (immigon portfolioabbau ag) aufsichtsrechtlich beraten.

„Wir möchten Stefan Paulmayer herzlich zu diesem wichtigen Schritt auf seiner Karriereleiter gratulieren und sind stolz, mit ihm einen versierten und verhandlungssicheren Kollegen im Team zu haben“, so Martin Ebner, Schönherr Partner und Leiter der Practice Group Banking, Finance & Capital Markets.

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien sammelte Stefan Paulmayer berufliche Erfahrungen in der Capital Markets Abteilung von CMS Reich-Rohrwig Hainz, bevor er im April 2010 zu Schönherr wechselte. Im Mai 2013 wurde er als Rechtsanwalt in Österreich zugelassen.

www.schoenherr.eu
Foto: beigestellt

Flower