Theodor Körner Preis 2013 an Philip Aumüllner

115
Philip Aumüllner
Philip Aumüllner

Binder Grösswang Rechtsanwalt als einer der Gewinner ausgezeichnet.

Philip Aumüllner erhält den Theodor Körner Preis aus dem Gebiet der Rechtswissenschaften für sein Projekt zur Untersuchung der Kompatibilität der Grundsätze des Islamic Finance unter besonderer Berücksichtigung der Eigenkapitalinstrumente mit der österreichischen Rechtsordnung.

Aumüllner ist Rechtsanwalt im M&A/Corporate-Team von Binder Grösswang. Die Kanzlei gratuliert!
Vergeben wird der Preis vom Theodor Körner Fonds, der im Jahr 1953 anlässlich des 80. Geburtstages des damaligen Bundespräsidenten Theodor Körner gestiftet wurde. Seitdem werden jährlich herausragende Arbeiten aus Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Damit werden junge WissenschafterInnen und KünstlerInnen gefördert, die schon jetzt exzellente Arbeit leisten und von denen noch weitere innovative Arbeiten erwartet werden können. http://www.theodorkoernerfonds.at

Die Preisverleihung findet Ende April im Rahmen eines Festaktes im großen Festsaal der Universität Wien statt. Anschließend lädt Bundespräsident Heinz Fischer zu einem Empfang in die Wiener Hofburg.

www.bindergroesswang.at

Foto: beigestellt

Redaktion: Coco Huemer

Flower