Wolf Theiss berät Altor beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Kommunalkredit Austria AG

274
Partnerin Andrea Gritsch, Partner Florian Kusznier, Counsel Zeno Grabmayr und Senior Associate Christopher Jünger
Partnerin Andrea Gritsch, Partner Florian Kusznier, Counsel Zeno Grabmayr und Senior Associate Christopher Jünger

Wolf Theiss hat den Private Equity Investor Altor im Auftrag der Altor Fonds bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung zum Erwerb einer 80%-igen Mehrheitsbeteiligung an Kommunalkredit Austria AG beraten. Altor wird eine Partnerschaft mit den bestehenden Eigentümern und dem Management der Bank eingehen.

Altor wird Kommunalkredit mit zusätzlichem Kapital unterstützen, um ihren Wachstumskurs fortzusetzen. Die bestehenden langfristig orientierten Aktionäre, Interritus, Trinity Investment Management und der Österreichische Gemeindebund, werden Minderheitsaktionäre bleiben.

Die 1958 gegründete Kommunalkredit ist Anbieter von Finanzierungslösungen für Infrastruktur- und Energieprojekte in ganz Europa. Mit ihrem Hauptsitz in Österreich und einem Team von 350 Vollzeitbeschäftigten hat sich Kommunalkredit zu einer führenden spezialisierten Infrastrukturbank entwickelt, die in den letzten sieben Jahren rund 200 Projekte mit Schwerpunkt auf grünem Wandel und erneuerbaren Energien finanziert hat.

Altor Equity Partners ist eine Private-Equity-Gesellschaft mit Schwerpunkt auf fremdfinanzierten Übernahmen und Wachstumskapitalinvestitionen in Schweden, Dänemark, Finnland, Norwegen und in der DACH-Region.

Diese Transaktion stellt unsere Beratungsstärke in komplexen M&A Projekten unter Beweis“, so Florian Kusznier, „und ist ein sehr spannendes Mandat angesichts des Schwerpunkts der Bank auf den Nachhaltigkeitstreiber ‚Green Energy‘ „, ergänzt Andrea Gritsch.

Das Wolf Theiss Team, das Altor in allen Aspekten des österreichischen Rechts beriet, bestand aus einem interdisziplinären Team unter der Leitung von Florian Kusznier (Partner, Corporate M&A) und Andrea Gritsch (Partner, Banking M&A): Zeno Grabmayr, Angela Liu (beide Banking M&A), Christopher Jünger, Nikolaus Wollner (beide Corporate M&A), Matthias Schimka (Finance), Eva Spiegel, Alexander Zollner (beide Disputes), Karin Spindler-Simader (Tax), Matthias Unterrieder (Employment), Birgit Kraml (Real Estate), Phillip Wrabetz (IP/IT), Stefan Wartinger (Competition).

Clifford Chance war als internationaler Rechtsberater für Altor tätig (führende Partner Dr. Thomas Krecek und Dr. Mark Aschenbrenner).

Foto: beigestellt

Flower