Wolf Theiss berät OpCapita beim Erwerb von NKD

162
Clemens Philipp Schindler
Clemens Philipp Schindler

WOLF THEISS beriet den Private Equity Fonds OpCapita beim Erwerb des Textildiscounters NKD.

Mit Geschäften in Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien und Polen ist die NKD-Gruppe eines der größten Unternehmen im Textilhandel. Die Gruppe hat derzeit über 1.950 Geschäfte und mehr als 8.500 Mitarbeiter.

Der 2006 gegründete Private Equity Fonds OpCapita gilt als Spezialist vor allem für Unternehmen im Retail-, Konsum- und Freizeitbereich. OpCapita investiert in Unternehmen mit Potential für eine Steigerung der Profitabilität und hat die langfristige und nachhaltige Wertentwicklung im Fokus.

Das Wolf Theiss Team unter der Leitung von Partner Clemens Philipp Schindler (Corporate/M&A, Tax) umfasste ferner die Partner Martin Abram (Corporate/M&A, Real Estate) und Günter Bauer (Merger Control) sowie Senior Associate Katharina Schindler (Corporate/M&A). Den internationalen Lead der Transaktion hatte das München-Team von Kirkland & Ellis unter der Führung der Partner Erik Dahl und Christian Zuleger inne.

Schindler freut sich über einen weiteren erfolgreichen Private Equity Deal binnen weniger Wochen auf Käuferseite: „Die integrierte Steuer- und Rechtsberatung, die vor allem in der Private Equity Branche sehr geschätzt wird, konnten wir auch bei dieser Transaktion gut zum Einsatz bringen“.

www.wolftheiss.com

Foto: beigestellt

Flower