Wolf Theiss gewinnt den 2015 „The Lawyer European Award“ für Osteuropa und den Balkan

569
Laura T. Struc (Slowenien) und Luka Tadic-Colic (Kroatien) in London
Laura T. Struc (Slowenien) und Luka Tadic-Colic (Kroatien) in London

Die internationale Anwaltssozietät WOLF THEISS war wieder bei den „The Lawyer European Awards“ erfolgreich und wurde zur „Law Firm of the Year“ für Osteuropa und den Balkan ernannt sowie in fünf weiteren Kategorien nominiert.

Am 12. März 2015 hat das internationale Rechtsmagazin „The Lawyer“ bereits zum siebten Mal Anwaltssozietäten aus Kontinentaleuropa bei der „The Lawyer European Award Ceremony“ ausgezeichnet. Bereits zum dritten Mal geht der Preis für Osteuropa und den Balkan an WOLF THEISS, die internationale Anwaltssozietät mit Hauptsitz in Wien, die zusätzlich in fünf weiteren Kategorien nominiert war.

Die Jurymitglieder haben bei WOLF THEISS besonders den starken Marktfokus gewürdigt – sowie die Bestrebungen, ein in der ganzen Region regional tätige Anwaltssozietät zu werden. Weitere Faktoren waren die Beteiligung von WOLF THEISS an einiger der komplexesten Deals der letzten Jahre sowie die Kontinuität beim Gewinnen von Mandanten innerhalb der Region. Der Award wurde im Namen von WOLF THEISS an die Partner Laura T. Struc aus Slowenien und Luka Tadic-Colic aus Kroatien übergeben.

Managing Partner Erik Steger sagte dazu: „Wir sind erfreut, dass wir bereits zum dritten Mal von internationalen Kollegen und Inhouse-Juristen in dieser Kategorie
ausgezeichnet wurden. Der Award ist eine Anerkennung für all die Anstrengungen, die wir unternehmen, um in unserer Region die höchste Qualität an Rechtsberatung liefern zu können und so zusätzlichen Wert für das Geschäft unserer Mandanten schaffen.“

www.wolftheiss.com

Foto: beigestellt

Flower