Binder Grösswang berät Greenbriar beim Erwerb der Frauscher Sensortechnik Gruppe

151
Thomas Schirmer
Thomas Schirmer

Binder Grösswang, gemeinsam mit dem New Yorker Team von Kirkland & Ellis LLP, beriet den New Yorker Private Equity Fonds Greenbriar beim Erwerb der Frauscher Sensortechnik Gruppe.

Das Projekt umfasste den Erwerb der Frauscher Sensortechnik Holding GmbH im Rahmen eines management buyouts. Unter der Leitung von CEO Michael Thiel und der Unterstützung von Greenbriar, soll die führende Position der Frauscher Sensortechnik Gruppe als innovationsstarker Anbieter induktiver Sensortechnologie sowie ortsaufgelöster Akustiksensor- technologie gestärkt und weiteres Wachstum durch die Erschließung neuer Märkte sichergestellt werden.

Das Closing der Transaktion fand am 30. September 2016 statt. Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Frauscher Sensortechnik Gruppe zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich von Bahn- und Schienentechnologie. Greenbriar ist ein führender Private Equity Fonds der auf Investments in der weltweiten Transportindustrie spezialisiert ist.

Das Binder Grösswang Kernteam (Corporate/M&A) bestand aus Lead Partner Thomas Schirmer (Partner), Hemma Parsché (Rechtsanwältin) und Christoph Schober (Rechtsanwaltsanwärter). An der Transaktion waren weiters beteiligt: für Commercial/IP Ivo Rungg (Partner), Hellmut Buchroithner (Counsel), Maria Gernerth Mautner Markhof (Rechtsanwaltsanwärterin) und Fabian Heim (Rechtsanwaltsanwärter), für Corporate und KYC Gottfried Gassner (Partner) und Mona Holzgruber (Rechtsanwaltsanwärterin), für Regulatory Johannes Barbist (Partner) und Markus Pinggera (Rechtsanwalt), für Real Estate Alexander Kramer (Counsel) und für Arbeitsrecht Angelika Pallwein-Prettner (Partnerin) und Sabine Apfl (Rechtsanwaltsanwärterin).

Internationaler Lead Counsel des Käufers Greenbriar war Kirkland & Ellis LLP New York mit den Lead Partnern Shawn Paul O’Hargan und Adi Herman.

www.bindergroesswang.at

Foto: beigestellt

Flower