Christian Thaler wird Rechtsanwalt bei CHSH

674
Christian Thaler
Christian Thaler

Dr. Christian Thaler (29) ist ab sofort neuer Rechtsanwalt bei CHSH.

Er wird zum weiteren Ausbau des Corporate Bereichs der Kanzlei beitragen. Der Wirtschaftsjurist ist auf gesellschaftsrechtliche Beratung, (grenzüberschreitende) M&A Transaktionen sowie Kapitalmarktrecht spezialisiert. Daneben berät er häufig Schnittstellenbereiche, wie etwa Umstrukturierungen, Umgründungen oder übernahmerechtliche Fragestellungen. In seiner neuen Funktion wird er die Corporate-Gruppe des Departments Takeovers and Antitrust von CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati ergänzen.

„Es ist eine Auszeichnung für unsere Sozietät, dass sich ein so ausgezeichneter Rechtsanwalt wie Christian Thaler für unsere Kanzlei entschieden hat. Es ist aber auch ein Beweis für die nachhaltige juristische Personalarbeit von CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati. Christian Thaler war bereits als Student und später als Konzipient für die Kanzlei tätig. Es ist mir eine wirkliche persönliche Freude, dass uns Herr Dr. Thaler als langjähriger Weggefährte in meinem Team nun auch als Rechtsanwalt verstärkt. Er gilt als anerkannter Experte in seinen Fachbereichen, der von Mandanten nicht nur wegen seines Fachwissens, seines Arbeitsstils und seines unternehmerischen Zugangs geschätzt wird.“ sagt Dr. Albert Birkner, Managing Partner und Head of Department Takeovers and Antitrust.

Christian Thaler studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und Stockholm. Er spezialisierte sich unter anderem auf Bank- und Kapitalmarktrecht an der Goethe-Universität Frankfurt und promovierte zum Finanzmarktaufsichtsrecht an der Universität Wien. Christian Thaler hat seine juristische Laufbahn bereits 2008 bei CHSH gestartet. Zwischenzeitig war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zivil- und Unternehmensrecht der Wirtschaftsuniversität Wien, wo er sich auch schwerpunktmäßig mit Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht befasst hat. Er ist regelmäßig Vortragender bei Fachveranstaltungen und hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht. Demnächst erscheint sein „Sanktionenbuch“ zum Marktmissbrauch im Verlag MANZ.

www.chsh.com

Foto: beigestellt

Flower