Corporate-Finance-Experte Christoph Moser wechselt als Partner zu WEBER & CO.

448
Christoph Moser
Christoph Moser

Ab 1.4.2014 verstärkt Mag. Christoph Moser (33) die Anwaltssozietät WEBER & CO. als neuer Partner.

Der Transaktionsanwalt bringt umfangreiche Erfahrungen im Bereich Finanzierungs-, Bank- und Gesellschaftsrecht mit. Vor seinem Wechsel zu WEBER & CO. war Christoph Moser in Wien als Rechtsanwalt für Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche Rechtsanwälte GmbH und davor Schönherr Rechtsanwälte GmbH tätig. Moser war in den vergangenen Jahren an zahlreichen namhaften Kapitalmarkt- und Finanzierungstransaktionen federführend beteiligt. Im Jahr 2013 begleitete er als Transaktionsanwalt
z. B. die erfolgreichen Emissionen von besicherten Anleihen der PEMA Immobiliengruppe und der Sozialbau Gruppe. Mag. Moser beriet ferner bei der EUR 101 Mio. Kapitalerhöhung der Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S), der EUR 500 Mio. Kapitalerhöhung der UNIQA Versicherungen AG, den Refinanzierungen der Schaeffler AG und der Continental Gruppe sowie beim Anleihe-Emissionsprogramm der WEB Windenergie AG.

Stefan Weber, Partner von WEBER & CO., freut sich über die Verstärkung: „Wir heißen Christoph Moser herzlich willkommen. Er ergänzt unsere Spezialisierung als Wirtschaftsrechtskanzlei mit einer starken Finanzierungspraxis ideal, sowohl im Kapitalmarkt- als auch im Kreditbereich. Mit Christoph Moser bauen wir unsere starke Position im österreichischen Finanzierungsrecht weiter aus.“ Christoph Moser fügt hinzu: „Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen in das hoch spezialisierte Team von WEBER & CO. einzubringen und so meinen Beitrag zur Weiterentwicklung der Sozietät zu leisten.“

Christoph Moser schloss seine juristische Ausbildung an der Johannes Kepler Universität Linz (Mag.iur. 2004) ab und absolvierte 2009 die Rechtsanwaltsprüfung. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zum Kapitalmarktrecht sowie zum Übernahmerecht.

www.weber.co.at

Foto: beigestellt

Flower