DLA PIPER Weiss-Tessbach verstärkt Ligitation Praxis

206
Olaf Riss
Olaf Riss

DLA Piper freut sich über hochkarätigen Zuwachs: Mit Priv.-Doz. Dr. Olaf Riss, LL.M. (35) holt die Sozietät einen renommierten Wissenschaftler und erfahrenen Rechtsexperten ins Team. Der auf Zivil- und Unternehmensrecht spezialisierte Wirtschaftsjurist wurde vor kurzem an der Universität Wien habilitiert und wird nun als Konsulent die Litigation & Regulatory Gruppe um Group-Head Dr. David Christian Bauer verstärken.

Priv.-Doz. Dr. Riss war viele Jahre als Wissenschaftler am Institut für Zivilrecht der Universität Wien sowie am Institut für Europäisches Schadenersatzrecht der Österreichischen Akademie der Wissenschaften tätig. Seine Arbeiten wurden bereits mehrfach prämiert; auch die österreichische (höchstgerichtliche) Rechtsprechung hat auf seine wissenschaftlichen Publikationen schon einige Male Bezug genommen. Der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt im Kapitalmarktrecht, im Verbraucher- und AGB-Recht, im Immobilienrecht, im Bank(vertrags)recht sowie im Kreditsicherungsrecht und Insolvenzrecht. Daneben ist er auch im Erbrecht spezialisiert.

Priv.-Doz. Dr. Riss unterrichtet an der Universität Wien; daneben hält er auch Ausbildungsveranstaltungen an der Notariatsakademie. Er publiziert regelmäßig in renommierten Fachzeitschriften, Sammelwerken und Gesetzeskommentaren.“ Ich freue mich außerordentlich über den Zugang von Priv.-Doz. Dr. Riss. Seine langjährige Erfahrung in der Wissenschaft, seine breite Spezialisierung und sein weitläufiges Netzwerk sind ein echter Gewinn für unsere Mandanten“, sagt Dr. David Christian Bauer, Leiter der Litigation & Regulatory Gruppe in Wien.

www.dlapiper.com/Austria

Foto: beigestellt

Flower