Hule Bachmayr-Heyda Nordberg Rechtsanwälte berät e-shelter bei Rechenzentrumserrichtung

318
Christian Nordberg
Christian Nordberg

Der deutsche e-shelter Konzern mit dem Sitz in Frankfurt hat in Wien sein erstes Datacenter eröffnet.

Das Rechenzentrum im Süden von Wien geht planmäßig ein Jahr nach dem Baubeginn in Betrieb. Die Rechenzentrumsfläche des ersten Bauabschnitts beträgt ca. 2.800 m2, das Datacenter ist für bis zu drei Bauabschnitte geplant und wird im Endausbau über 8.400 m2 reine Rechenzentrumsfläche verfügen.

Hule Bachmayr-Heyda Nordberg Rechtsanwälte hat e-shelter bei ihrer Betriebsansiedelung in Österreich betreut. Die Beratung war komplex und umfasste mehrere Bereiche: den Ankauf und die Teilung der Liegenschaften, die Erlangung aller öffentlich-rechtlichen Bewilligungen, die Abwicklung im Grundbuch sowie die Finanzierung der Transaktion. Für Hule Bachmayr- Heyda Nordberg Rechtsanwälte haben den Deal Partner Dr. Christian Nordberg, LL.M, Rechtsanwältin Dr. Verena Schimka-Gohn, LL.M, und Rechtsanwalt MMag. Dr. Wolfgang Gabler betreut.

Hule Bachmayr-Heyda Nordberg Rechtsanwälte ist eine österreichische Anwaltssozietät mit Standorten in Wien, Bratislava und Innsbruck. Hule Bachmayr-Heyda Nordberg Rechtsanwälte berät in- und ausländische Unternehmen, die öffentliche Hand und Private Clients in allen wirtschafts- und unternehmensrechtlichen Belangen. Der regionale Focus liegt auf Österreich und den benachbarten Ländern Zentral- und Südosteuropas.

www.hbn-legal.at

Foto: Walter J. Sieberer

Flower