Jank Weiler berät Banken bei BENE Refinanzierung

331
Andreas Jank und Maximilian Weiler
Andreas Jank und Maximilian Weiler

Die BENE AG, ein an der Wiener Börse notiertes global tätiges Unternehmen im Bereich Büroein-richtungskonzepte und Premiumbüromöbel, hat im vergangenen Jahr ein weitreichendes Restrukturierungsprogramm für die gesamte Gruppe eingeleitet.

Dazu gehörte auch die Neuordnung der bestehenden Kreditlinien, die Refinanzierung der bestehenden EUR 40 Mio. Anleihe und die Zuführung frischer Mittel in Höhe von rund EUR 14 Mio. In die Restrukturierung der Finanzierung waren mehrere Kreditinstitute unter dem Lead der Raiffeisen Bank International AG involviert.

Die finanzierenden Banken haben bei der Strukturierung und umfassenden rechtlichen Begleitung der Transaktion auf die Expertise von Jank Weiler Rechtsanwälte vertraut. Als Unternehmensanwälte war Weber & Co tätig.

www.jankweiler.at

Foto: beigestellt

Redaktion: Katarina Holik

Flower