Kamingespräch mit Mag. Georg Kapsch

569
Kamingespräch
Kamingespräch mit Georg Kapsch

Aus gegebenem Anlass und nicht zuletzt aufgrund der am selben Tag bekanntgegebenen neuen Regierung stand diesmal Österreichs Wirtschaft im Mittelpunkt des Kamingesprächs der Wiener Rechtsanwaltskanzlei EUSTACCHIO & SCHAAR. Prominenter Gastredner war Mag. Georg Kapsch, Präsident der Industriellenvereinigung und CEO der Kapsch-Gruppe.

Moderiert wurde der Abend zum Thema „Österreich: Top-Wirtschaftsstandort?“ von der Chefredakteurin des „Der Standard“, Dr. Alexandra Föderl-Schmid.

Der Abend, an dem Vertreter der Wirtschaft, Industrie und Politik, teilnahmen, wurde in Kooperation mit dem „Go-Governance-Institute“, vertreten durch Dr. Josef Mantl, veranstaltet.

Unter den Teilnehmern waren René Siegl, Geschäftsführer Austrian Business Agency (ABA); Andreas Landgrebe, Managing Partner Boyden Executive; Ronny Seifert, Italienische Handelskammer Deutschland; Eric Stranimaier, Schoellerbank; Franco Ramonda, Sorelle Ramonda und Eva-Maria Ziegler, Außenministerium.

Für den angenehmen Rahmen sorgte die Rechtsanwaltskanzlei EUSTACCHIO & SCHAAR, die in den vergangenen Jahren bereits Siemens Generaldirektorin Brigitte Ederer, Bank Austria Vorstand Federico Ghizzoni, Landeshauptmann Mag. Franz Voves, Styria Media Group AG Vorstand Klaus Schweighofer, die Bundesminister Bandion-Ortner und Josef Pröll, Danielle Spera, Direktorin des Jüdischen Museums, den Südtiroler Landeshauptmann Durnwalder sowie ehemalige US-Botschafter – wie Susan Rasinski McCaw – bei Kamingesprächen zu Gast hatte.

Die Kanzleigemeinschaft EUSTACCHIO & SCHAAR mit Sitz in Wien in der Währinger Straße (1090 Wien) und Graz wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. EUSTACCHIO & SCHAAR ist unter anderem auf den italienischen Wirtschaftsraum spezialisiert und legt das Hauptaugenmerk ihrer Tätigkeit auf eine umfassende Vertretung ihrer Mandanten in allen wirtschafts- und unternehmensrechtlichen Belangen. Auf Grund der mehrfachen und langfristigen Auslandsaufenthalte der in der Kanzlei tätigen Juristen und der damiterworbenen profunden Fremdsprachenkenntnisse werden viele ausländische Mandanten, insbesondereaus Italien, in deren rechtlichen Belangen in Österreich beraten. Ein Großteil der internationalen Kundenkommt aus Italien, England, Deutschland und den USA.

www.eustacchio-schaar.com

Foto: beigestellt

Redaktion: Katarina Holik

Flower