Schönherr berät bei erster Equity Capital Markets Transaktion am österreichischen Markt in 2017

310
Peter Feyl (Partner), Thomas Kulnigg (Partner), Ursula Rath (Partner) und Stefan Paulmayer (Counsel)

Schönherr hat AGRANA Beteiligungsverwaltungs-Aktiengesellschaft („AGRANA“) als Emit-tent beim Bezugsangebot von 1.420.204 Millionen Stück neuer Aktien beraten, welches mit einer gleichzeitigen Umplatzierung von 500.000 bestehenden AGRANA Aktien aus dem Direktbestand von Südzucker AG, einem der Kernaktionäre von AGRANA, erfolgte.

AGRANA ist ein börsennotierter, international tätiger Hersteller von Zucker-, Stärke- und Fruchtzubereitungen mit Sitz in Wien. Bei der Transaktion handelt es sich nicht nur um die erste Equity Capital Markets Transaktion auf dem österreichischen Markt im Jahr 2017, sondern auch um den ersten Deal dieser Art in Österreich nach Inkrafttreten der europäischen Marktmissbrauchsverordnung. Die Transaktion hatte ein Gesamtvolumen von rund EUR 192 Millionen.

Schönherr hat AGRANA zu allen Aspekten der Transaktion, einschließlich der Strukturie-rung und der Prospekterstellung, sowie bei der Verhandlung der Transaktionsdokumenta-tion mit den Emissionsbanken und den AGRANA-Kernaktionären unterstützt.

„Es handelt sich hierbei um einen der wenigen Equity Capital Markets Deals der letzten zwei Jahre in Österreich, was die Bedeutung der Transaktion am heimischen Markt unter-streicht. Daher haben wir uns besonders gefreut, AGRANA bei dieser wichtigen Transakti-on begleiten zu dürfen“, so Schönherr Capital Markets-Partnerin Ursula Rath, die das be-ratende Schönherr-Team geleitet hat.

AGRANA ist ein international ausgerichtetes österreichisches Industrieunternehmen und beliefert in den drei Geschäftssegmenten Zucker, Stärke, Frucht lokale Produzenten und internationale Konzerne insbesondere im Bereich der weiterverarbeitenden Nahrungsmit-telindustrie. Das Unternehmen beschäftigt rund 8.500 Mitarbeiter an 53 Produktionsstan-dorten weltweit. AGRANA erwirtschaftete zuletzt einen Konzernumsatz von EUR 2,5 Mrd. und ist im Prime Market Segment an der Wiener Börse notiert.

Die beratenden Teams

Das Schönherr-Team stand unter der Federführung von Ursula Rath (Partner; Capital Markets) und bestand weiters aus Stefan Paulmayer (Counsel; Capital Markets) und Peter Feyl (Partner; Capital Markets). Sie wurden von Thomas Kulnigg (Partner; Corpora-te/M&A), Martina Hiebl (Rechtsanwaltsanwärterin, Capital Markets) und Sascha Smets (Rechtsanwaltswärter; Corporate/M&A) unterstützt.

www.schoenherr.eu

Foto: beigestellt, Montage

Flower