Schönherr berät Kreditgeber der bauMax-Gruppe beim Verkauf des ungarischen Immobilien-Portfolios

270
Wolfgang Höller und Miriam Simsa
Wolfgang Höller und Miriam Simsa

Schönherr hat die Kreditgeber der bauMax-Gruppe beim Verkauf des ungarischen Immobilien-Portfolios beraten.

Im Zuge der Restrukturierung der bauMax-Gruppe hat bauMax 13 Standorte in Ungarn an ein Mitglied der XXXLutz-Gruppe verkauft.

Der Vertrag wurde im Januar 2015 unterzeichnet und Anfang April umgesetzt.

Schönherr berät die Kreditgeber laufend im Zusammenhang mit der Restrukturierung der bauMax-Gruppe. Im vergangenen Jahr begleitete Schönherr die Kreditgeber außerdem bei dem Verkauf der rumänischen und bulgarischen Tochtergesellschaften der bauMax-Gruppe.

Die Restrukturierung wird von Wolfgang Höller und Miriam Simsa begleitet. Sie wurden beim Verkauf des ungarischen Immobilien-Portfolios von Alexander Popp (Partner, Wien), Tamas Balogh (Rechtsanwalt, Budapest), Gergely Szaloki (Rechtsanwalt, Budapest), Gabor Spitz (Rechtsanwalt, Budapest) und Valentin Menedetter (Konzipient, Wien) unterstützt.

www.schoenherr.eu

Foto: Schönherr

Flower