Wolf Theiss gewinnt IFLR Award 2015 für „Best Law Firm in Austria“

81
Andrea Gritsch
Andrea Gritsch

WOLF THEISS wurde bei der Verleihung der 2015 International Financial Law Review European Awards zum sechsten Mal mit dem Preis „Best Law Firm in Austria“ ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Gala in London haben die Wolf Theiss Partner Andrea Gritsch und Horst Ebhardt den Preis gestern Abend entgegengenommen.

Die internationale Anwaltssozietät Wolf Theiss hat in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Awards der Fachzeitschrift International Financial Law Review (IFLR) erhalten. Nach den Jahren 2003, 2006, 2007, 2011 und 2012 ist die Auszeichnung 2015 bereits die sechste Auszeichnung als „Best Law Firm in Austria“. Wolf Theiss wurde in den letzten Jahren auch zur „Czech Law Firm of the Year“ und „Hungarian Law Firm of the Year“ gekürt.

Aus der Wiener Kanzlei hat sich seit 1957 eine der größten Anwaltssozietäten in Zentral-, Ost- und Südosteuropa mit 650 Mitarbeitern in 13 Ländern gebildet. Was auch dazu beigetragen hat, in dieser durch viele kleinere Länder unterteilten Region, ein Verständnis für grenzüberschreitende Rechtsfragen und Wirtschaftsthemen zu fördern. Die Wolf Theiss Partner Andrea Gritsch und Horst Ebhardt erklären nach der Entgegennahme des Awards: „Wir sind sehr stolz auf diesen Preis. Die IFLR Awards werden für innovative Beratung im Bereich des Finanz- und Wirtschaftsrecht vergeben und natürlich freut es uns zu sehen, dass unser Name für erstklassige Arbeit in der CEE/SEE Region steht. Die erneute Auszeichnung stellt für uns eine besondere Anerkennung dar.“

www.wolftheiss.com

Foto: beigestellt

Flower