Seminar bei bpv Hügel: „Die Technologisierung der Arbeitswelt“

221

Moderne Informationstechniken wie New Media, Smartphones oder Clouds sind unabdingbar für Unternehmen, bringen aber auch rechtliche Risiken mit sich. Durch einen Kommunikationsfluss, der reale und virtuelle Grenzen überschreitet, werden Unternehmen vor neue rechtliche Herausforderungen gestellt.

Diesem Thema widmete sich ein Seminar mit dem Titel „Die Technologisierung der Arbeitswelt“, zu dem bpv Hügel Rechtsanwälte OG vorigen Donnerstag in die Wolke 19 im ARES Tower in Wien lud. Der Arbeitsrechtsexperte RA Mag Dominik Leiter und die IT-Rechtsexpertin RA Dr. Sonja Dürager diskutierten rechtliche Fragestellungen zur automationsunterstützten Erfassung von Bewerber- und Mitarbeiterdaten, Verarbeitung von Unternehmensdaten in der Cloud, Erstellung und Durchsetzung von Policies für die Nutzung von Social Media und Mobile Devices sowie Mitarbeiterüberwachung mit elektronischen Mitteln. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf den rechtlichen Aspekten zum Geheimnisschutz in Unternehmen, der durch neue Kommunikationsmittel wie Web 2.0 und Mobile Devices an Brisanz gewinnt.

Rund 80 Besucher folgten dem Streifzug von Leiter und Dürager durch das aktuelle Arbeits- und Datenschutzrecht sowie den Ausführungen des Gast-Referenten DI Claus Nussbaum von 7P Austria GmbH, der in einem Live.

www.bpv-huegel.com

Foto: beigestellt

Flower