Zivilrechtsexperte Stephan Steinhofer ist neuer Anwalt bei DORDA BRUGGER JORDIS

311
Stephan Steinhofer
Stephan Steinhofer

Stephan Steinhofer (28) verstärkt ab sofort als Anwalt das Dispute Resolution Team der Wirtschaftskanzlei DORDA BRUGGER JORDIS, das in Rankings internationaler Anwaltsreferenzwerke regelmäßig Spitzenplätze einnimmt.

Dr Stephan Steinhofer ist Experte für Zivilprozessrecht, Schiedsverfahren sowie Zivilrecht und bei DORDA BRUGGER JORDIS auf Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht spezialisiert.

Schon in seiner Zeit als Rechtsanwaltsanwärter sprangen seine überdurchschnittlichen Leistungen und sein beruflicher Werdegang der „Akademie für Recht, Steuern und Wirtschaft“ ins Auge, die ihn 2011 als einen der besten Nachwuchsjuristen Österreichs mit dem „Jus-Top-League“-Award auszeichnete.

So war Steinhofer vor seinem Eintritt bei DORDA BRUGGER JORDIS im Jahr 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Europäischen Zentrums für E-Commerce und Internetrecht (2007-2010), sammelte 2010 wertvolle Auslandserfahrung als juristischer Mitarbeiter der renommierten Anwaltskanzlei Alston & Bird LLP in New York und bekam 2009 bei Magna International auch Einblick in die Arbeit der Rechtsabteilung eines internationalen Konzerns. Außerdem absolvierte er eine dreijährige Ausbildung zum Diplomierten Seminartrainer in Wien, die er 2006 mit erfolgreicher Prüfung abschloss. Danach war er regelmäßig als Trainer bei Rhetorik- und Kommunikations-Seminaren tätig. Darüber hinaus war er während seines Studiums für die Österreichische Hochschülerschaft (ÖH) im Einsatz, nämlich von 2009-2011 als Studienrichtungsvertreter und stellvertretender Vorsitzender der Studienrichtung Doktorat der Rechtswissenschaften und von 2005-2009 als Mitarbeiter der Fakultätsvertretung Jus. Davor war er bereits als Bundesobmann der Österreichischen Schülerunion ehrenamtlich tätig.

Stephan Steinhofer absolvierte das Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien im Eiltempo und mit hervorragenden Leistungen, die ihm 2008 einen Platz unter den Top 1 % und 2009 unter den Top 2 % der besten Jus-Studienleistungen an der Universität sicherten. Das 2009 begonnene Doktorratsstudium der Rechtswissenschaften schloss er mit Auszeichnung ab (Dr iur 2011). Steinhofer ist Autor mehrerer Fachpublikationen in den Bereichen IT- und Urheberrecht sowie Prozessrecht und Schiedsverfahren. Er ist seit September 2014 als Rechtsanwalt in Österreich zugelassen.

www.dbj.at

Foto: beigestellt

Flower