Anwälte die bewegen: Florian Klimscha

897
Dr. Florian Klimscha (34) ist auf Bank- und Kreditvertragsrecht spezialisiert und seit 2004 für Freshfields Bruckhaus Deringer aktiv
Dr. Florian Klimscha (34)
ist auf Bank- und Kreditvertragsrecht spezialisiert und seit 2004
für Freshfields Bruckhaus Deringer aktiv

Am 1. Mai 2013 wurde Florian Klimscha zum Partner bei Freshfields Bruckhaus Deringer ernannt. Der auf Bank- und Kreditvertragsrecht spezialisierte Rechtsanwalt ist seit dem Jahr 2004 für die internationale Kanzlei tätig. Damit reiht sich der nur 34-jährige Bankrechts- und Finanzierungsexperte als jüngster Partner in die Riege der 15 Freshfields Partner des Wiener Büros – und der ca. 450 Partner weltweit – ein.

Warum er sich für den so anspruchsvollen Beruf des Wirtschaftsanwaltes in einer internationalen Kanzlei entschieden hat? Motiviert und angetrieben war Klimscha schon immer davon „wissen und verstehen zu wollen, wie Dinge in unserer Gesellschaft sowie im internationalen Wirtschaftsleben ganz genau funktionieren“ und dem Anspruch, „maßgebliche und komplexe wirtschaftliche Entscheidungen und Prozesse mitgestalten zu können“.

Was ihn dabei begeistert? Für Klimscha ganz klar: Die abwechslungsreiche Tätigkeit in der global agierenden Sozietät, täglich mit einer intensiven Mischung aus rechtlichen, kommerziellen und menschlichen Herausforderungen konfrontiert zu sein, und dies immer mit dem Anspruch bester Beratung und umfassenden Services für seine Mandanten. Das Interesse für den Bank und Finanzierungsbereich wurde bei ihm durch ein Summer Internship bei Goldman Sachs in London geweckt.

Zu tun gibt es hier genug: Seine Arbeitsschwerpunkte liegen vor allem in den Bereichen Unternehmens-, Akquisitionsfinanzierung, Immobilien- und Projektfinanzierung sowie der Restrukturierungs- und Insolvenzberatung. Internationale
Mandate wie großvolumige Pipeline- und Akquisitionsfinanzierungen zählen dabei zu Klimschas „Arbeitsalltag“.

Das notwendige Feingefühl und der Teamgeist dürfen dabei aber keinesfalls zu kurz kommen: Seine Leidenschaft, seine Konsequenz in der Sache und die Freude daran, die rechtlich und kommerziell besten Lösungen zu suchen und auch zu finden, schätzen sowohl Mandanten als auch Kollegen an Florian Klimscha.

Überhaupt sieht der Finanzrechtsexperte neben fachlicher Exzellenz und Reaktionsgeschwindigkeit, Eigenschaften wie Kreativität, Menschenkenntnis und das „richtige Gespür, wann in Situationen Zurückhaltung oder eher Präsenz gefragt ist“  – als Grundvoraussetzungen für Anwälte, die in komplexen und vielschichtigen Causen tätig werden möchten.

Das notwendige Feingefühl und der Teamgeist darf bei der Arbeit aber keinesfalls zu kurz kommen – Florian Klimscha

Der gebürtige Wiener verbringt seine knappe Freizeit gerne auf Reisen, beim Schifahren oder beim Wandern in Zell am See und gemeinsam mit Freunden. Als Vater einer kleinen Tochter genießt es Klimscha besonders, Zeit mit der Familie zu verbringen.

FRESHFIELD BRUCKHAUS DERINGER ist eine international tätige Anwaltssozietät mit mehr als 2.500 Rechtsanwälte an 27 Standorten in 15 Ländern. Die österreichsiche Niederlassung befindet sich in Seilergasse 16 in der Wiener Innenstadt.

Redaktion: Walter J. Sieberer

Flower